Programm Dezember 2015

 


 


03-12 JungePaechter

 

 

Do. 03.12. 2015

Wir wollen‘s selber machen – Freiräume für junge Menschen
Einlass: 18.30 h | Beginn: 19.00 h | Eintritt: frei

 

Wir wollen‘s selber machen – Freiräume für junge MenschenSelbstorganisierte Freiräume für junge Menschen am Beispiel der „Jungen Pächter“ aus BerlinMehr Freiräume und größere Partizipationsmöglichkeiten sind die Hauptanliegen junger Menschen. Dies zeigte auch die Münchner Jugendbefragung in der die Forderung nach mehr Freiräumen das zentrale Anliegen der Jugendlichen war. Doch in den Städten ist der Raum knapp und teuer. Da junge Menschen oftmals weder über die notwendigen Strukturen noch über den nötigen Einfluss verfügen, gehen sie bei der Vergabe von städtischen Freiräumen folglich meist leer aus. Im Rahmen unserer Informations- und Diskussionsveranstaltung wird Ihnen Nils Steinkrauss vom Berliner JugendKunst und Kulturhaus Schlesische27 das Projekt der „Jungen Pächter“ vorstellen. Anschließend wollen wir mit Ihnen ins Gespräch kommen, in welcher Form wir in München selbstorganisierte Freiräume für junge Menschen ermöglichen können und ob ein Format wie die Jungen Pächter auch in München denkbar wäre.Hintergrund - Die „Jungen Pächter“ aus BerlinIn einer Peer-to-peer-Umfrage wurden über 300 Berliner Jugendliche nach ihrem Verständnis von Kultur und zu ihrem Interesse an den Kunst- und Kulturangeboten der Stadt befragt. In bezeichnenden Statements kritisieren sie u.a. die von ihnen sogenannten Berufsjugendlichen, die in den Kontexten von Kunst- und Kulturarbeit Projekte mit jungen Menschen initiieren und begleiten. Im Besonderen aber monieren sie den Mangel an öffentlichem Raum und Gelegenheiten für selbstorganisierte Projekte.Die Schlesische27 antwortete auf diesen Mangel im Jahr 2011 mit dem Projekt „Junge Pächter“. Der Startschuss fiel mit der „Projektschmiede“, in der etwa achtzig junge Leute aus ganz Berlin im Rahmen einer Ideenwerkstatt aufeinandertrafen. In kreativen Workshops werden erste Nutzungskonzepte, sogenannte „Heißschmiedepläne“ erstellt und phantasievolle Namen für die, in sechs Berliner Bezirken lokalisierten, Pächterräume gefunden. Mit der Schlüsselübergabe wurden den Jugendlichen und jungen Erwachsenen für einen begrenzten Zeitraum ein verwaistes Ladenlokal, eine leerstehende Kneipe oder eine verlassene Remise sowie ein kleines Budget für ein selbstkonzipiertes und selbstverantwortetes künstlerisch/kulturelles Raumprogramm überlassen. Die jungen Leute probierten sich drei Jahre lang als Veranstalter und Gastgeber aus und belebten die Pächterräume mit ihren kreativen Bespielungen. 
www.die-aktion-muenchen.de

Promo1 10x15_300dpi

Fr. 04.12.2015
HELLBUY Monster Mash | Volume 6
Surfer Joe & Band (Surfmusic, Italy) | Oktober Folk Club (Jug-Band-Music, München)
Im Anschluss Party mit RUDISRUDI (Atomic Cafe, 59:1 u.v.m.)
Einlass 21:30 h | Beginn 22 h | Eintritt: 12 €

Surfer Joe & Band (Surfmusic, Italy) Surfer Joe (Lorenzo Valdambrini) ist einer der aktivsten Protagonisten der Surfmusikszene. Als Musiker bespielte Lorenzo in den letzten 10 Jahren über 1000 Mal die unterschiedlichsten Bühnen in Italien, Frankreich, USA, Spanien, Niederlande, Finnland, Großbritannien und der Karibik. Veranstalter des jährlichen Surfer Joe Summer Festival in Livorno, dem weltweit größten Surf Music Event.

www.surferjoemusic.com

| www.lorenzovaldambrini.com

Oktober Folk Club (Jug-Band-Music, München) Ein Münchner Trio auf amerikanischen Pionierpfaden: Ausgerüstet mit Banjo, Geige, Mundharmonika und einem zum Bassinstrument umgebauten Waschzuber hat sich der Oktober Folk Club der Jug-Band-Music verschrieben.Axel Koch (auch bei Der Englische Garten und Royal Flares), Martin Lickleder (der Mann bei Die Moulinettes) und Christian Salz. https://myspace.com/oktoberfolkclub

 

 


05-12 lipstick_calling

Sa, 05.12. 2015
Lipstick DJ GUSTAV (LIPSTICK) & DJ CHARLY (LIPSTICK)
special Guest: DJ Reini E. Tanzlokal Größenwahn
Einlass: 19:30 h | Beginn: 20 h | Eintritt: 7 €

Nach über 30 Jahren geben sich die DJs aus dem LIPSTICK wieder die Ehre und belästigen Euch in alt bewährter Tradition.

Von No Wave bis Low Fi von Punk zu Skunk gibts im IMPORT EXPORT auf die Ohren. 











06-12 KinoAsylSo, 06.12. 2015
Feierliche Eröffnung vom Filmfestival »Kino Asyl«
Konzert: Poetricks |
Asmir Šabić / DJ Chaspa
Einlass und Beginn: 18.00 h | Eintritt: Spende

»Kino Asyl« nennt sich ein neues Filmfestival, gestaltet von fünfzehn in München lebenden jungen Flüchtlingen aus den unterschiedlichsten Herkunftsländern. Verbunden sind sie durch das geteilte Schicksal von Flucht und Vertreibung und die Hoffnung auf Asyl in Deutschland. Entscheidend für die Wahl der Filme aber sind die persönlichen Vorlieben der Flüchtlinge. Die aus den jeweiligen Ländern vorgestellten Filme ermöglichen den Zuschauern vielfältige, nicht zuletzt auch sehr persönliche Einblicke in die Herkunftswelt der Jugendlichen.

»Kino Asyl« Festival findet am 6. / 7. / 8. Dezember im Import Export, im Münchner Gasteig und im Kino Maxim statt. Veranstalter: Medienzentrum München des JFF in Kooperation mit Filmstadt München e.V. und Icoya e.V. und Voice of Refugees, zusammen mit der Münchner Stadtbibliothek, gefördert vom Kulturreferat München und dem Stadtjugendamt München.


6-12-PoetricksKonzert: POETRICKS ist ein multikulturelles Kollektiv mit derzeit über 20 Musiker/innen aus 18 Nationen, die ihre Begeisterung für Musik teilen und gemeinsam texten, singen, komponieren und mit ihren eigenen Musiktiteln auftreten.
Poetricks bietet eine Plattform für junge Musiker, Dichter, Rapper und Sänger, um sich zu vernetzen und ihre kreative Energie konstruktiv umzusetzen. Die eindrucksvolle Mischung aus Rap, Dancehall, Soul und traditionellen Elementen zeigt, welche Potenziale in Unterschieden stecken und wie sie sich zu einem Gemeinsamen verbinden.

http://www.grenzenlos-frei.de/gruppen-projekte/musik-und-tanz/poetricks/

 


Asmir Šabić wird als DJ Chaspa sowohl in einer Live Performance als auch in einem DJSet die ethnozeitgenössische Musik vorstellen. Mit seiner Musikauswahl wird DJ Chaspa Geschichten von bewaldeten Bergketten und wilden Flüssen erzählen. Ein musikalisches Crossover, das immer ins Mark geht, mit Melodien, Beats, Gedanken und einer Ästhetik, die von der Fremde, der Heimat und von dem Dazwischen berichtet. Mit Musik, die uns hält, die uns die Vielfalt der Welt zeigt; geschrieben, um uns zu treffen, um unsere Seelen zu retten.
Asmir Šabić / DJ Chaspa kann eine lange Liste mit unterschiedlichesten Projekten vorweisen und hat bereits mit vielen Musikern und Bands zusammen gearbeitet. Um nur einige zu nennen: Vuneny, Brain Damage, Fedayi Pacha, Bülent Kullukcu, Daqui Dub, Tuna Trio und Ghost, Majmoon...

 

http://www.kinoasyl.de/

 

 


08-12 DieRationalversammlungDi. 08.12.2015
Die Rationalversammlung: Eine Leseshow mit Herz, Hirn und dem Charme einer Wundertüte.
Einlass: 19.30 h | Beginn: 20.30 h | Eintritt: 8 €

Seit dem Umzug im Februar 2015 findet die Rationalversammlung jeden 2. Dienstag im Monat im Import Export statt und hat sich im Kreativquartier bereits gut eingelebt. Die Autoren und Musiker Heiner Lange, Bumillo (Schwabinger Poetry Slam, Milla Songslam), Philipp Scharri, Elena Anais und Angela Aux (Aloa Input) präsentieren bei der Rationalversammlung ihre neuesten Poeme, Songs, Kurzgeschichten und Minidramen. Das Publikum wird in Parteien aufgeteilt und auf der Bühne tagen die Minister. Die Stilvielfalt der einzelnen Stammleser ergibt ein einzigartiges Spektrum an Witz und Ernst, laut und leise, sowie oft persönlich und auch abstrakt. Vor und nach jeder Show füllt der Vinyl-Großwesir Soulsepp den Klangraum geschmackvollem Sound.
facebook.com/rationalversammlung 


10-12 sham69Do. 10.12.2015
Sham 69 (UK) + ZOO ESCAPE (D)
Einlass: 20:00 h | Beginn: 20:30 h I Eintritt: VVK bei eventim und MUFT (Baaderstr. 84) 12 € + VVK-Gebühr | AK: 15 €

"If the Kids are united" – wohl DIE Punkhymne überhaupt – live in München zu hören... die 77er-UK-Legenden geben sich wieder die Ehre (im Tim-V-Line-up), diesmal im Import Export. Aber sie haben noch zahlreiche andere Hits im Gepäck: Borstal Breakout, Angels with Dirty Faces, Hurry up Harry, Ulster, Rip off, I don't wanna und natürlich das unvergessliche Hersham Boys.... und für frischen Wind sorgt auf Tour diesmal Remmie, Ex-Barb Wire Dolls-Bassistin. Supported werden sie von Zoo Escape mit ihrem Suicide-Pop! ;-)


11.12.South Swamp Underground FestivalFr. 11.12.2015
The First Munich South Swamp Underground Festival feat.
Haeckman – Post Punk Explosion | Lovewash 100 – Sex-Rock | G-Rag Zelig Implosion – Whatever Music | Kirov`s Mob – Southern Underground Swamp`n Roll and Special Guests
Einlass: 20 Uhr | Beginn: 21 Uhr | Eintritt: 8 €

So sind wir halt und nicht anders. München, Winter 2015Die Stadt ist leer, kein Blues kein Rock`n Roll auf den Strassen und in den Seelen der Menschen.In den Hallen, den Clubs, den Discos nur hohles, meist uninspiriertes Party-Elektro-Gestampfe.Doch STOP!Ein kleines Häufchen überlebender Independent-Musiker macht sich auf, um der Stadt eine neue Seele einzuhauchen.Und so finden sie sich am 11.12.2015 zusammen, um das 1.South-Swamp-Underground-Festival ins Leben zu rufen.
STANI KIROV – immer noch lebende Working-Class-Blueslegende ANDI STÜBNER – bekannt durch die grandiosen IN PALUMBIA, sowie durch seine Auftritte und Tonaufnahmen mit G-RAG, LANDLERGSCHWISTER, DOS HERMANOS sowie vielen anderen Projekten lassen den Ruf  des Independent-Souls in der Stadt erschallen, und alle folgen ihrem Ruf!
Zusammen mit HAECKMAN, einer noch relativ unbekannten Undergroundgrösseund mit KIROV`S MOB, der momentanen Begleitband von CARL-LUDWIG-REICHERT (SPARIFANKAL,WUIDE WACHL etc.) werden LOVEWASH und G-RAG-ZELIG-IMPLOSION ein Feuerwerk an echter, authentischer Musik abbrennen, inspiriert von Blues, Country, Blue-Grass, Rock`n Roll, Americana, Hardcore, Punk und Independent.Wer nicht kommt, verpasst eines der wenigen Konzert der echten Münchner Independent-Szene.Es werden auch noch etliche Stars der Münchner Szene den Abend zum Strahlen bringen.

PARTY DJ FETTNAPF
ab ca. 00.00 h
Am Schluss wird der aus Film, Funk und Fernsehen bekannte DJ FETTNAPF den Tanzboden erbeben lassen. Friday night is ready for a great Munich Festival. Better you come and listen, otherwise you miss it forever! Greetings from OUTTASPACE

 


12-12 Millipede_KL

Sa. 12.12.2015 
LE MILLEPEDE – Special Guests: Jam Money
(Spillage Fete Records), Mat Fowler & Kevin Cormack (formerly Half Cousin)
Special guest: 1115 
im Anschluss Alien Disko mit u.a. Markus Acher
Einlass: 20.00 h | Beginn: 21.00 h | VVK: 13 € | AK: 15 €
Vorverkaufslink: http://tinyurl.com/LE-MILLEPEDE

12.12 MillipedeGanz wie ein Tausendfüßler marschiert Le Millepedes Musik zielstrebig und wohlgeordnet voran. Mund- und Topfdeckel-Percussions, gestopfte Stummfilm-Trompete, Trio-Casio, Balkan-Beats, Trommeln, Stylophone, Harmonium, Glockenspiel, Fahrradklingel und diverse Kindermusikinstrumente werden zu verträumten Kompositionen zwischen französischer Filmmusik und experimentierfreudigem Home-Recording kombiniert. Dieses Tausendfüßler-Orchester besteht aber nur aus einer einzigen Person, nämlich dem studierten Jazzmusiker und Posaunisten Mathias Götz, bekannt von Micha Achers Alien Ensemble und diversen Big Bands. Das Blasinstrument steht auch bei seinem Solodebüt im Vordergrund, oft unterstützt von Götz’ vokalisierendem Gesang. Die fließenden Arrangements klingen zwar auch mal weich und gefällig nach Yann Tiersen, orientieren sich aber meist an den humor- und stimmungsvollen Experimenten von Sufjan Stevens oder Moondog.

Micha Acher (The Notwist/Alien Ensemble)
Markus Acher (The Notwist/Rayon)
Cico Beck (Joasihno/Aloa Input)
Stefan Dittlein (Karl Hector & The Malcouns)
https://www.youtube.com/watch?v=oWW0zims4es#t=39

JAM MONEY (Spillage Fete Records) Mat Fowler & Kevin Cormack (formerly Half Cousin)
Jam Money is a collaborative project by Kevin Cormack and Mat Fowler, their first collection of music 'Blowing Stones' was self released last year on their label Spillage Fete records.

www.spillagefeterecords.com
http://bit.ly/1Yv6pkV
https://vimeo.com/130514103

im Anschluss Alien Disko mit u.a. Markus Acher

FB Veranstaltung:https://www.facebook.com/events/1053566431350954/ 


Schwerkraft Idioten_PressefotoKLSo. 13.12.2015
Theater: Die Schwerkraft der Idioten
Eine kollektive Stückentwicklung auf der Suche nach der Zukunft.
Beginn: 20 Uhr | Eintritt: 15 € | ermäßigt 12 €

Das Import Export verwandelt sich in einen schäbigen Stripclub, mitten in irgendeinem verkommenen Bahnhofsviertel. War es Detroit, oder Athen, Berlin, München? War es Sodom und Gomorra? Drinnen Stillstand. Außen herrscht das Chaos. Der Kapitalismus haucht seine letzten, röchelnden Atemzüge in einem gecrashten Europa. Hat da gerade jemand „Empört Euch!“ gerufen? Nein, das kam von draußen, irgendein Echo. In der Luft liegen dahingeklimperte Passagen von Jazz und blauem Rauch. Fünf gestrandete Clowns träumen allesamt von ihrem Glück und einer besseren Zukunft. Aber, es sind ja schließlich die Fantasten, welche die Welt verändern, nicht die Erbsenzähler. Scheitern? - Was soll’s. Ein Versuch ist es wert.
Es spielen: Robert Erby, Peter Papakostidis, Irene Rovan, Boris Schumm, Georgia Stahl
Musiker: Jörg Besser, Stefan Jugl
Idee und Konzeption: Peter Papakostidis & Florian von Hoermann
Regie: Florian von Hoermann
Bühne: Jörg Besser
Kostüme: Yvonne Kalles
Produktion & PR: Andrea Hügl
Regieassistenz: Eleni Magerstädt 


Do. 17.12.15
Ko-Kreatives Weihnachtslabor
17.00 h bis 21:00 h  im 1. Import Export Stockwerk

Ein Ko-Kreatives Weihnachtslabor zum Thema: Was für kreative Räume brauchen wir hier? Hier könnt ihr ko-kreieren, Prototypen entwickeln, oder einfach nur da sein.     
Es darf gestaltet, geschrieben und gesprochen werden. Ganz im Sinne eines Labors (co-creation lab), bei dem durch ausprobieren etwas entstehen kann, aber nicht muss.     
Ein Ort, der zum Verweilen und Teilen einlädt und zum einfach mal ankommen, in der sonst eher hektischen Vorweihnachtszeit. 

VeranstalterIn: Johanna Steuth von K-ZEUG (die mit dem WIRfel)
Bei Fragen direkt: 0178/9688332


SingerSongwriterDo. 17.12.15
Singer Songwriter Open Stage
Einlass: 19.30 h | Beginn: 20:00 h | Eintritt. 5 €

Die monatlich stattfindende Singer-Songwriter-Session hatte sich am alten Standort des Import Export zu einem beliebten Künstler-Treff entwickelt. Nun wird sie im Kreativquartier in der Import Export Kantine weitergeführt und bietet Musikern die Gelegenheit, drei ihrer selbst geschriebenen Werke vor einem größeren Publikum zu präsentieren. Die Einnahmen kommen einem Guten Zweck zu Gute. Organisation: Annaluka und Yerar (create your voice).
Bitte vorher anmelden bei Anna Lu: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


12279422 10208143379765246_982655493_oFr. 18.12.2015
"KUMBALE FEST" mit live act MINGA 3 (AfroColombia Urban Sound)
Party: DJ Gonzalez (KUMBALE records) & Special Guest  
Einlass: 21.00 h | Beginn: 21.30 h | Eintritt: 8 €

MINGA 3 ist ein Musikprojekt mit internationalem Flair, das durch das Zusammentreffen der drei kolumbianischen Musikern Carlos Segura (aus Cali), Big Sergio (aus Bogotá) und Donald Manuel (von den San Andrés Inseln) entstand. Die Drei verfügen über reichlich musikalische Erfahrung sowohl in ihrer Heimat als auch auf internationaler Ebene. Sie spielten in Kolumbien schon in den verschiedensten Formationen wie z.B. La Charanguita de Luis Carlos, Mombassa, La Poderosa, Martina la Peligrosa, Dragon y Caballero. Aber auch auf dem internationalen Parkett waren sie aktiv, so bereisten sie unter anderem mit La Pandilla, Jamaram, Latin Macumba, Chianti Protokoll und Tito Puente Jr. verschiedenste Länder Lateinamerikas und Europas. 2014 beschlossen die Musiker sich zusammen zu tun, um die besten Facetten kolumbianischer Musik präsentieren zu können. Dabei legen sie einen Schwerpunkt auf die Musik ihrer Heimatstädte mit Anklängen aus der Folklore. In ihren Texten streichen sie das Positive ihres Landes heraus und sie besingen ihre Bewunderung und Verehrung für die kolumbianische Frau - und alle Frauen weltweit.
Unter der künstlerischen Leitung von Produzent Donald Manuel, finden MINGA3 die perfekte Mischung aus treibenden ethnischen und elektronischen Rhythmen und melodisch geführten Linien, die den Hörer mitreissen in die magische afrokolumbianische Großstadt-Welt der charismatischen Sänger Carlos Segura und Big Sergio.

Urbane Rhythmen wie die Salsa choke, die Champeta, die Kizomba und der HipHop sind Teil des Repertoires dieser kolumbianischen Band, die nun in München beheimatet ist.

https://www.youtube.com/watch?v=Or_aI3an5EU&;ab_channel=juanmartinez
https://www.facebook.com/carlosalberto.segurazuniga

18 12_Kumbale_FlyerDas KUMBALE FEST bringt frische und heisse Sounds aus Lateinamerika in das IMPORT EXPORT! Neue KünstlerInnen, DJs und DJanes mit dem besten Tropical Bass Sound!

Kúmbale ist eine digitale Musik-Distributions-Plattform, die Ihre Basis in Deutschland hat. Organisiert wird sie von DJ und Produzent René Gamez aka Skruper Sounds / SSDSS (México /Global Bass Berlin) und Pocho Gonzalez aka DJ Gonzalez (Electropical Munich).
Die Mission des Labels ist es, Künstlern aus Lateinamerika und Europa im jeweils anderen Kontinent eine Landebahn zu bieten und zu verbreiten, was Freunde und Kolleginnen aus dem Umfeld der beiden Betreiber kreieren.Was als Wortspiel begann - „Cumbia Mapalé = Kúmbale“ - entwickelte sich zu einem Soundsystem, dass mittlerweile Compilations veröffentlicht. Wenn die Beteiligung groß genug ist, kann Kumbale zu einem colectivo cultural werden, und dann nicht nur Musik promoten, sondern auch Latin und „Sudaka“ Kunst. Alle interessierten Dj’s, Produzenten/innen, Musiker/innen und Blogger/innen sind eingeladen, sich zu beteiligen. Wenn Norden und Süden aufeinander prallen, muss etwas passieren.
soundcloud.com/kumbale

DJ GONZALEZ-klKúmbale Party mit DJ Gonzales & Special Guest
Beginn: ca. 0.00 h | Eintritt: 6 €

DJ Gonzalez lebt seit 2004 in München und bereichert die bayrische Metropole schon eine ganze Weile mit seinen Tropical Bass Partys. Der Name ist Programm: Beats von Luanda bis Rio de Janeiro, von Miami bis Buenos Aires. In seinen wöchentlichen Radioshows „Electropical Radio” und „KUMBALE Radioshow“ (für Radio Uno, FM Universidad, Guayra FM in Argentinien, für Substanz FM und 80K Radio in München) teilt er seine Leidenschaft mit tausend Zuhörern. Dieser spezielle Soundmix bringt die ganze Welt auf den Dancefloor und die Hitze nach München.
mixcloud.com/DGonzalez/
soundcloud.com/djgonzalez-electropical

Radio:
http://www.substanz-fm.com
http://www.radio80k.de
www.r1fm.com.ar
www.guayraradio.com.ar 


Sa. 19.12.15
X-Mas mit Niko and the Lost Boys und Storme Beatz
Einlass: 20:00 h | Beginn: 21:00 h | Eintritt. 5 €

Rock, Pop, HipHop: das sind die Genres in denen sich Niko and the Lost Boys zu Hause fühlen. Die fünf Freunde verstehen es bestens die hidden classics aus Kindheit und Jugend auf der Bühne wiederaufleben zu lassen. Im Anschluss ist mashup time mit Storme Beatz.

 

Fr 25.12.15

Eksotik Meksotik
Live: Lucile and the Rakibuam (türkisch-bayerisch-französische populäre Volksmusik)
Einlass: 21.00 h | Beginn: 21.30 h | Eintritt inkl. Konzert: 8 €

Die Herzen der Rakibuam Ali, Gunter und Peter schlagen in unregelmässigen Takten. Vorwiegend auf bayrisch und türkisch, aber im Grunde für die ganze Welt. Wichtig ist die Inbrunst und die

Leidenschaft, mit denen sie ihre Volkslieder darbringen. Vielleicht war das der Grund, warum sie ihre Muse in der französischen Kontrabassistin Lucile gefunden haben. Zu viert gillt es nun die weite Welt der Volkslieder, Schlager und Gassenhauer zu bereisen. Ein Augenzwinkern, ein heiterer Blick, Anisgeruch. Lasst uns einander zusehnen!

Party: Eksotik Meksotik mit Dj's: Süperfly und Miranda de la Frontera
Beginn: ca. 0.00 h | Eintritt: 6 €

Musical Norientalism - türkischer Funkfolk, Gazinomüzik, Arabesk, Volksmusik, anatolian Psychodelia, Electro- und Hip Hop-Mashups, Schlager aus der Türkei, Griechenland, dem nahen Osten, Nordafrika, dem Balkan, Deutschland und auch aus Memphis, Tennessee amalgamieren im Sud der Leidenschaft und der Hitze des Südostens.Regelmässig werden passende Liveacts eingeladen, mit uns dieses gemeinsame Motto zelebrieren.

Ausserdem stehen an diesem Abend Anisschnaps und Mezedes (selbstgemachte Vorspeisen) zur Verköstigung bereit, aber Achtung: wer mit einer selbstgemachten Leckerei kommt, der kann einen Gästelistenplatz ergattern und auch noch ein Leckermäulchen mit reinschleusen! 

Diese Veranstaltung wird gefördert von:

Kulturreferat der Landeshauptstadt München
Maria-Wimmer-Stiftung (http://mariawimmer.com/)


26-12 monobosonSa 26.12.15
Global Grooves presents Live in Concert:
MONOBO SON -
anschließend Import Export x-Mas All Stars Night
Einlass: 20.30 h | Beginn: 21.00 h | Eintritt inkl. Konzert: 12 €
 
Monobo Son ist hand- und mundgemacht. Die zweiköpfige Rhythmusgruppe, bestehend aus Orgel und Schlagzeug, bringt das Ganze zum schwingen. Dunkel funkelt dazu das tiefe Blech der drei Bläser, die in ständig wechselnden Kombinationen ihre sechs Instrumente zum Einsatz bringen. Im Gesang offenbart sich die bayerische Herkunft der Band, doch musikalisch liegen die Einflüsse eher jenseits des Ozeans. Ob monobosonim Rock’n’Roll Sound der Doors, dem Afrojazz der 70’er Jahre, oder dem Elektro-Pop der Neuzeit: ohne große Bedenken zerlegen Monobo Son stilistische Vorgaben, und setzen sie nach ihren Vorstellungen wieder neu zusammen. Denn wer sich in Schubladen stecken lässt, kriegt einen Quadratschädel.
Wolfi Schlick – Tuba & Flöte, Johannes Winbeck – tuba & Basstrompete, Manuel Winbeck – Posaune & Gesang, Michael Peisl – Orgel, Fender & Rhodes, Severin Rauch – Schlagzeug.


anschließend Import Export x-Mas All Stars Night
CJ Rusky
(globalgrooves | swing society)

Viktor F. (globalgrooves | afrovisions)

Prof Funkstein (feel good)

Pocho Gonzalez (kumbale)

Tomahawk (mondo exotica)

 


12196123 1078849018815396 5403007522935124983 n27. - 31.12.15 Kino Finale 2015
im 1. Import Export Stockwerk

Was ist Kino Kabaret? 
Die Idee des Kino Kabarets - „Mache das Beste aus Nichts und noch Besseres mit ein bißchen mehr, aber tue es JETZT!“ - also Filme zu MACHEN, ohne Budget, dafür mit wenig Zeit (zwischen 24-72 Stunden), entstand 1999 in Montréal.  Es treffen sich Filmemacher aus den unterschiedlichsten Bereichen, also Regisseure, Schauspieler, Techniker, Musiker etc., um gemeinsam Filmideen umzusetzen, mit den Mitteln, die man gerade zur Verfügung hat.  Dabei sind die Treffen offen für Profis wie Amateure (fast) jeder Altersklasse (meist ab achtzehn). Gemein ist Ihnen die Lust am Kurzfilm, am Ausprobieren und Machen, und am Willen, innerhalb von zwei bis drei Tagen einen Film entstehen zu lassen. Um ihn anschließend vor Publikum zu zeigen.

Make films within 75 hours. Registration is open!
http://kino-kabaret.de/en/registration 
experimentieren. austauschen. drehen. zeigen //
experiment. exchange. shoot. show  //

Melde dich hier an: kino-kabaret.de/de/anmeldung-kinom 
Wir drehen Kurzfilme innerhalb von 75 Stunden und führen sie anschließend vor. 
Was dabei passiert: Du wirst eine Menge Spaß haben, mit anderen Filmemachern zusammenzuarbeiten, Neues ausprobieren, und dich in einem kreativen und kooperativen Umfeld bewegen. 
www.kino-kabaret.de


Details zum Kino Finale 2015: 
Am 27.12. öffnen wir ab 16 Uhr das Lab, das Produktionstreffen startet um 17 Uhr. 
Am 30.12. ist ab 20 Uhr die Vorführung im Maxim Kino, näherse dazu geben wir noch bekannt. 
Und natürlich seid ihr auch noch dazu eingeladen, im Anschluß mit uns Silvester feiern! 
/english version:
apply here: kino-kabaret.de/en/registration  We are shooting short movies within 75 hours and screen them to a public audience.  What you get: Lots of fun, meeting other people, a creative and non-competitive spirit.  www.kino-kabaret.de vimeo.com/kinom @kinomuc #kinomuc  Details about Kino Finale 2015:  We open the doors of the Lab the 27.12., 4pm and start the production meeting at 5pm.  The screening is 30.12., 8pm at Maxim Kino.  And yes, you are invited to celebrate new years eve with us!


 


09-01 Shanti powaSa. 09.01.2016
KONZERT
SHANTI POWA ORCHESTRA! (Bolzano / IT)
Support: Tula Troubles (München)
Einlass 20:30 h | Beginn 21:00 h | 8 € 

SHANTI POWA ORCHESTRA! Das 13-köpfige Orchester, das vor keinem Genre halt macht, liefert einen Crossover-Sound aus Hip Hop, Rock, Pop, Dancehall und Reggae, wobei sich die Gruppe sogar beim Gesang nicht auf eine Sprache einigen kann – Mehrsprachigkeit gehört genauso zum Stil dazu, wie die einzigartigen Beats! Das Orchester wird sich, nach über 100 Konzerten in 2 Jahren, zum ersten Mal in Deutschland zeigen und auch schon den einen oder anderen Song aus dem neuen Album, welches von keinem geringerem als Umberto Echo gemischt wird, spielen. Wir freuen uns diese exotische Combo in München präsentieren zu dürfen! Get sorted! 

Mit von der Partie sind die TULA TROUBLES aus München!! Auch international und bunt… Open the Gates... Das Abenteuer Tula Troubles, eine international gemischte Gruppe, verbindet die unterschiedlichsten Musikrichtungen zu einem einzigartigen „Chanson-Patschanka“. In den Texten setzen sie einen kritischen Finger auf einige Probleme der Welt. Das ist Musik zum Genießen, Tanzen und Feiern, und der ein oder andere Ohrwurm erscheint auf der Tanzfläche.



forro bastiaokonzert 031Do. 14.01.2016
Forró - Tanzen wie in Brasilien!
Einlass: 19:30 h | Forró Schnupperkurs: 19:45 h | Forró Tanzparty: ca 20:45 h | Eintritt: 4 € 

Kommt und tanzt mit Munique Dança Forró im Import Export. Forró ist ein traditioneller Musikstil Brasiliens, sowie der beliebteste Paartanz Brasiliens und erlebt derzeit weltweit einen Boom. Der fließende und harmonisch anzuschauende Paartanz ist leicht zu erlernen und bereitet von Beginn an große Begeisterung. Sowohl der Musikstil Forró wie auch der Tanz sind ungemein vielfältig. Munique Dança Forró ist eine Gruppe junger Tänzer, die den brasilianischen Tanz- und Musikstil Forró in München fördert und mittlerweile viele begeisterte Anhänger hat. Seit 2010 organisieren sie Parties, Konzerte, Workshops und geben selbst Unterricht. 2011 gründeten sie den gemeinnützigen Verein Munique Dança e.V. Seitdem ist die Münchner Forró-Szene stetig am Wachsen und viele namhafte Forró Bands und Lehrer aus ganz Europa und Brasilien waren bereits zu Gast. Seid ihr interessiert? Kommt und macht mit! Beim Schnupperkurs werden die wichtigsten Forró Grundschritte gezeigt, mit denen man direkt auf der Party mittanzen kan

 

 

 

 

 


 

/