imageDIALOG!

DIALOG!  Seit September 2012 wird im Rahmen der Import Export Diskursreihe „DIALOG! “ der Austausch mit Interessierten, AkteurInnen und geladenen Gästen aus Politik, einer engagierten Öffentlichkeit und der freien Kunst- und Kulturszene betrieben, um unter anderem für den Umgang mit einem immer begrenzteren kreativen Freiraum dauerhafte Strategien zu entwickeln, Ideen zu bündeln und Strukturen zu bilden.  Ein zentrales Anliegen von dem Projekt DIALOG! ist Menschen zu ermutigen, sich aktiv für die Gestaltung ihres Lebensumfeldes einzusetzen und Möglichkeiten aufzuzeigen sich in der soziokulturellen Stadtteilarbeit einbinden zu können. Ausgangspunkt des Projektes ist das Bedürfnis nach Dialog in der Gesellschaft, dem wir tagtäglich gewahr werden. Bei dem Projekt DIALOG! werden Diskussionsrunden, Ausstellungen, Lesungen, Arbeitskreise ect. organisiert.


51121245 2271966432834641_5698042131310968832_oDo 14.03.2019
360° präsentiert: Linksprogressive Illusionen in der Zeit der Monster

Diskussionsveranstaltung
————————————————————————
Einlass: 19:00 h
Beginn: 19:30 h
Eintritt: frei
————————————————————————



360° ist eine Veranstaltungsreihe mit Musik, Vorträgen, Filmen, Workshops, politischen und soziokulturellen Formaten und bietet eine Plattform für alle, die in einer vielfältigen Gesellschaft leben wollen.

360° will aktivieren und mit seinen Positionen verstärkt das Ideal fördern, nicht ökonomisch zu wachsen, sondern als Mensch.
Bei der zweiten Ausgabe von 360° spricht Kuros Yalpani über Linksprogressive Illusionen in der Zeit der Monster.
Der Sturz der Soviet Union im jahr 1991 war der symbolische Beginn des neoliberalen Zeitalters. Dieser hat fraglos dazu geführt dass im Westen, so wie auch im Rest der Welt, die Schere zwischen Arm und Reich unvorstellbar groß geworden ist. Zudem währen koloniale Bestrebungen im Mantel des Freihandels immer noch fort, bzw. weiten sich aus.

Mit Putin's Machtergreifung 1999 und China's Wiederkehr als wirtschaftliche Großmacht haben sich nicht nur auf wirtschaftlicher, sondern auch auf wertepolitischer Ebene Konkurrenzsysteme etabliert, die dem westlichen neoliberalen Tsunami die Stirn bieten. Aber hier im Westen, im Kernland der Demokratie ist kaum eine effektive und progressive Gegenwehr zu spüren. Die einzigen, die "Lügenpresse" schreien, sind leider die Anhänger rechtspopulistischer, oder mancher der links-progressiver Bewegungen. Letztere waren schon einmal in der näheren Geschichte die Urheber des Kampfes für eine soziale und gerechte Welt, hatten aber im Zuge der 68'er Generation leider die blaue Pille geschluckt und spielen sich nur noch um den Erhalt der eigenen Privilegien auf dem Spielbrett der Demokratie. Zudem sind sie stets auf Abruf bereit, westlich liberale Werte zu verteidigen und "böse Diktatoren" im Rest der Welt zu denunzieren.

Der heutige Vortrag wirft ein Licht auf die Gründe, weshalb westliche, links-progressive Bewegungen im jetzigen Zustand unfähig sind wirkungsvoll für eine soziale und gerechte Gesellschaft außerhalb des neoliberalen Rahmens zu kämpfen und versucht zu ergründen, was getan werden muss, damit zukünftige Generationen eine Chance haben in einer progressiven Gesellschaft ohne Sorge vor einem globalen Krieg und den Klimawandel zu leben.

------------------------------------------------------------------------------------

Import-ExpMo. 14.01.2019
Import Export Arbeitsatelier

————————————————————————
Einlass: 19:00 h
Beginn: 19:30 h
Eintritt: frei
————————————————————————

Das Kreativquartier hat sich in den letzten Jahren immer wieder verändert und wird sich auch in den kommenden Jahren stark in unterschiedliche Richtungen weiter entwickeln.
Das Import Export ist seit 2014 im Kreativquartier München ansässig. Dort bedient es diverse Bedürfnisse und ist genauso wie das Kreativquartier in einem stetigen Entwicklungs- und Wandlungsprozess.
Momentan ist das Import Export soziokultureller Treffpunkt, Raum für Experimente, öffentlicher Veranstaltungsort, Projekt & Arbeitsraum, Ideenschmiede, Café und Kantinenbetrieb.
Abgesehen von dem täglichen Kultur- und Kantinenbetrieb, beschäftigt sich das Import Export in seiner ´Freizeit` immer wieder mit folgenden Fragen:
Welche Möglichkeiten und Perspektiven sind mit der Einrichtung Import Export verbunden?
Welchen Inhalten kann - in der Zukunft - im Import Export Raum geboten werden?
Welchen Gemeinnutz und Mehrwert kann das Import Export erbringen?
Wie kann das Import Export an der zukünftigen sozialen und kulturellen Entwicklung auf dem Kreativquartier teilhaben?
Welchen künstlerischen und soziokulturellen Beitrag kann das Import Export für die Nachbarschaft und für München leisten? 
Welche Voraussetzungen benötigen alle am Import Export Beteiligten: Alle Akteur*innen, Künstler*innen, Teammitglieder etc. um bestmöglich ihre Arbeit machen zu können?
...

Welche Fragen, Überlegungen, Ideen, Wünsche und Anliegen bezüglich des Import Export habt ihr?
Das Import Export geht daher zusammen mit mit dem Dialogarchitekten Hans-Jürgen Frank, sowie der Sozialpädagogin Angelika Felixberger und dem Medienentwickler Peter Felixberger auf eine kreative Zukunftsreise.

Alle Interessierten, Unterstützer*innen, Freund*innen und Mitstreiter*innen sind zu diesem Dialogprozess eingeladen.
In einem ersten Schritt haben das Import Export Team & aktive Mitstreiter*innen bereits in einem sogenannten Arbeitsatelier Ideen, Konzepte, Projekte und mögliche Aufgaben für die Zukunft des Import Export eingebracht.

Alle Ergebnisse dieses Dialograums werden in einer Mitmach-Vernissage am 14.01.19 öffentlich gezeigt und diskutiert.
Alle Interessierten haben die Möglichkeit, die Vorschläge unmittelbar zu bewerten und direkt mit uns weiterzuentwickeln.

 


 

uzupioDi. 18.12.2018
A Constitution for the Age of AI

————————————————————————
Einlass: 19:30 h
Beginn: 20:00 h
Eintritt: frei
————————————————————————

Die 1997 selbsternannte Republik Užupis ist Litauens größtes Kunstprojekt und ein weltbekanntes Beispiel für friedliches und tolerantes Gemeinschaftsleben. Sie gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe, hat ca. 7000 Einwohner und über 300 Botschafter und Ehrenbürger weltweit (u. a. der Dalai Lama).

Die weltweit erste Staatsverfassung mit einem Artikel zu Künstlicher Intelligenz (KI) wird am 18. Dezember im Import Export präsentiert. Es ist die Verfassung der litauischen Künstlerrepublik Užupis, die Außenminister Thomas Chepaitis gemeinsam mit dem humanoiden Roboter ROBOY enthüllen wird. Die Verfassung soll eine Brücke zwischen den Künstlern und Technologie-Start-ups im Kreativquartier

schlagen und einen Beitrag zur ethischen Debatte um KI leisten.

Greeting words will be delivered by representatives of:
- City of Munich: Anton Biebl
- Arts: Christian Schnurer
- Artificial Intelligence: Alex Waldmann
- Science Fiction: Ronit Wolf
- Republic of Užupis: Thomas Chepaitis

The formal part will be followed by a party with the Romanian street musicians "Vlaška". Zur Begrüßung gibt es Rote-Beete-Suppe und Kirschwasser.

This will be a historic moment. The dawn of a new era.

Munich is supposed to be the center of the second wave of digitization. Digitial technologies like artificial intelligence will increasingly affect the course of our lives - hopefully for the good. The systematic integration of arts into the process of technology development is supposed to back this up. Arts can make technology more inspired and more human centered.

The Kreativquartier München is the place whare the arts and the tech world collide - the perfect breeding ground for unthinkable innovations. The Embassy of the Republic of Užupis to Munich helps to catalyze this by building bridges between arts and tech.

We are proud to announce the visit of the Užupian Minister of Foreign Affairs Thomas Chepaitis. He will formally unveil the constution of The Republic of Užupis at the Import Export, the lively center of the Kreativquartier. (Additional guests will be announced soon.)

The constitution of Užupis is maybe the most affectionate and caring constitution ever written. And this Munich version of the constitution will also be the world's first constitution ever to mention artificial intelligence - in a way far ahead of the times.

More information about Užupis and our Minister of Foreign Affairs:
>youtube.com

>>>Vielfalt im Quartier<<<


1     Benachrichtigungen     Privatsphäre-Verknüpfungen     Kontoeinstellungen  Michael Schild Profil bearbeiten Meine Veranstaltungen  DIESE WOCHE      GNU Fall Tour 2015     Heute um 14:55     ASCENDING VOICES VI - Hymns to Light     Heute um 19:00     Radio Days - Skateboard related Music     Heute um 23:00     VERWEILE DOCH! Peter Haimerl mit Edward Beierle und Jutta Görlich     Morgen um 19:00     TYP ISCHE PARTY || RIC PICCOLO x FUROR EXÓTICA (BUENOS AIRES)     Mittwoch um 22:00     treasureland     Donnerstag um 18:00     Unser täglich Cover gib uns heute Vol. II - DJ-Abend mit DJ Daniel "Ernston" Kappla und Markus "Don Marco" Naegele     Donnerstag um 21:00     12 weitere Veranstaltungen  Titelbild OKT 31 RADIO BUH CHIEMGAU PARTY!! Zusagen Einladen Öffentlich · Gastgeber: Radio BUH und OIMO MUSIC  Michi, Flash und Oliver nehmen teil 52Zusagen      20Teilnahme unsicher      205Eingeladen Freunde einladen Freunde einladen      Einladen     Nami Taguchi     Einladen     Alexandros Shomper     Einladen     Christian Schnurer  Weitere Freunde anzeigen Vorgeschlagene Veranstaltungen Mehr anzeigen Vorgeschlagene Veranstaltungen MUNICH. KONSTANTIN GRCIC: THE GOOD, THE BAD, THE UGLY Donnerstag, 12. November – Die Neue Sammlung 1479 Gäste Teilnehmen · Vielleicht REFLEKTOR M TALK+PARTY | Produktiv/Kontra/Produktiv: Noch ein Off-Space? Eröffnung & Schließung alternativer Ausstellungsräume in München Mittwoch – Lost Weekend München 24 Freunde werden teilnehmen Teilnehmen · Vielleicht HIGHLIGHTS Internationale Kunstmesse München 2015 Mittwoch – Residenz München 18 Freunde werden teilnehmen Teilnehmen · Vielleicht Zündfunk-Super-Slam Freitag, 6. November – Milla - Live Club 20 Freunde werden teilnehmen Teilnehmen · Vielleicht Panama Plus presents ALOA INPUT // + Aftershow Party Samstag, 19. Dezember – Arri Filmstudios Studio 2 16 Freunde werden teilnehmen Teilnehmen · Vielleicht MUNICH. FUTURE TALKS 015 Mittwoch – Die Neue Sammlung 14 Freunde werden teilnehmen Teilnehmen · Vielleicht Deutsch · Datenschutz · Impressum/Nutzungsbedingungen · Cookies · Werbung · Datenschutzinfo · Mehr Facebook © 2015                 Samstag, 31. Oktober     um 20:00     Nächste Woche · 14°C/4°C Teilweise bewölkt              Karte anzeigen     Import Export     Kreativquartier Dachauerstr. 114, 80636 München  Weitere Veranstaltungen von Radio BUH           NOV     06              MUSIKSALON: BO CANDY AND HIS BROKEN HEARTS // GOLD FACES // NIKOLAUS WOLF & JULIAN NANTES     Metropolitain in Traunstein     33 Gäste     NOV     20              MUSIKSALON: TRISKA // NICK AND THE ROUNDABOUTS     CAFÉ & BAR weinmüller in Siegsdorf     Michael Bremmer nimmt teil  Radio BUH CHIEMGAU PARTY!! Import Export // München Einlass: 20.00 h // Beginn: 21.00 h // Eintritt: 8 €  LIVE: HEISCHNEIDA FAINTED FAIRIES + ÜBERRASCHUNGSBAND + RADIO BUH DJ CREW  Radio Buh ist der junge, frische Internet Radio Sender aus dem Chiemgau und feiert seine erste Party in München. Die fünf Damen von den Fainted Fairies spielen ihre wilde und frische Mischung aus eigenen Songs und Coverversionen, in denen sie Swing, Blues und Country Elemente fein säuberlich zu einem tanzbaren und bunten Soundteppich verweben. Die Cheimgauer Newcomer Heischneida begeistern mit ihrem bayrischen Mix aus Rock, Ska, Funk und Gypsy Blues das Publikum. Ausserdem spielt eine Ultraüberraschungsband und davor, mittendrin und danach gibt sich das Radio BUH Dj-Team die Ehre. www.buh.rocks
/