05.05. – 02.10.2021 Mit Pauken und Trompeten – und allem, was das Instrumentarium des Planeten sonst so hergibt – geht die Import Export Open in die vierte Runde. Dieses Jahr feiern wir ganze fünf Monate lang mit euch. Das Programm haben wir wieder so zusammengestellt, dass für alle was dabei ist – für Jung und Alt, für Herz und Hirn, für dich und mich. Wir haben für euch partizipative Events, Filmabende, Lesungen, Podiumsdiskussionen – und natürlich jede Menge Live-Musik. Noch mehr als im vergangenen Jahr profitiert das Line-up von der gesellschaftlichen Vielfalt. Superstars des lokalen Underground, nationale und internationale Artists von Überall und Sonstwoher geben sich die Klinkenstecker in die Hand.


Vorverkauf

5 € Anzahlung im VVK + variable Preisspanne an der Abendkasse. Die Preise der einzelnen Veranstaltungen findet ihr im Programm.

Die Anzahlung von 5 € behalten wir bei Absage wegen schlechtem Wetter oder Lockdown gerne ein. Dadurch möchten wir vermeiden, dass den Künstler:innen und uns Kosten entstehen, die wir in der aktuellen Zeit nicht tragen können. Falls wir einen Ersatztermin finden, behalten die Tickets natürlich ihre Gültigkeit. Freikarten für Menschen mit geringem Einkommen über KulturRaum München.

Der Einlass ist immer ab 18 Uhr.

Die Beginnzeiten findet ihr in der jeweiligen Veranstaltungsankündigung unter Programm. Abweichende Einlass- und Beginnzeiten bei Matinées, Werkstatt und Sonntagsprogramm.


Informationen zur Veranstaltung

Bitte bringt für das entsprechende Wetter geeignete Kleidung mit! Bei leichtem Regen findet die Veranstaltung statt und wird nicht abgesagt. Bei starkem Unwetter kann die Open-Air-Veranstaltung leider nicht durchgeführt werden. Bitte informiert euch vorab im Programm oder auf unseren Social Media Seiten über den Stand der Dinge.

Kühle und warme Getränke, vegetarische und vegane Speisen, hausgemachte Sandwiches und Snacks servieren wir immer ab 18 Uhr.

Im Import Export werden Rassismus, Sexismus und jede andere Form von Diskriminierung oder Belästigungen nicht toleriert. Wir glauben an ein respektvolles und solidarisches Miteinander.


Die Import Export Open wird gefördert von: Landeshauptstadt München – Kulturreferat, NEUSTART KULTUR – die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Bundesverband Soziokultur Initiative Musik