Bab L’ Bluz + Fauna + die_ley

Fr. 16.08.24

PHRE Festival

Outdoor, Indoor

Einlass: 19:00

Beginn: 20:30

Bab L’ Bluz (Morocco)

[DE] Bab L’ Bluz (wörtl. „Die Tür des Blues“) ist eine französisch-marokkanische Gruppe aus Marrakesch. Bewaffnet mit ihren elektrischen Guembris erschaffen sie eine Mischung aus Gnawa-Trance-Rhythmen, Hassani-Liedern aus Südmarokko und Chaâbi-Polyrhythmen und treiben ihre Musik in die Magnetfelder von psychedelischem Rock und Weihrauchspiralen. Angeführt von einer Doukkalia-Frau verkörpert die Gruppe eine revolutionäre Haltung. Als Teil der marrokanischeen Jungend Bewegung „Nanda“, singen sie Texte der Freiheit im im marokkanisch-arabischen Dialekt, dem Darija.

[ENG] Bab L’ Bluz (lit. “The Door of the Blues”) is a French-Moroccan group from Marrakesh. Armed with their electric Guembris, they create a mix of Gnawa trance rhythms, Hassani songs from southern Morocco and Chaâbi polyrhythms, driving their music into the magnetic fields of psychedelic rock and incense spirals. Led by a Doukkalia woman, the group embodies a revolutionary attitude. As part of the Moroccan youth movement „Nanda“, they sing texts of freedom in the Moroccan-Arabic dialect, Darija.


Fauna (Sweden)

[DE] Fauna vermittelt ein organisches, psychedelisches und tanzfreundliches Erlebnis. Der Musik ist ein meditatives Ritual, in das sich der Zuhörer einlässt Rhythmen. Du wirst durch Dornen und Büsche von einem kraftvollen, vulkanischer Puls. Zeit und Raum verlieren auf einer umwerfenden Reise durch den Wald jede Bedeutung.

[ENG] Fauna conveys an organic, psychedelic & dance friendly experience. The music is a meditative ritual where the listeners find themselves encased in rhythms. You will be dragged along through thorns and bushes by a forceful, volcanic pulse. Time and space lose all meaning in a mind warping journey through the woods


die_ley (Munich)

die_ley (Leyla Schiemenz) ist eine deutsch-iranische Künstlerin und DJ aus München. Als die_ley entführt sie das Publikum auf eine atmosphärische Reise durch verschiedene Klangwelten. Von persischer, arabischer und türkischer Musik über Raggaeton, Dancehall bis hin zu energiegeladener UK Bass-Musik. Ihre Sets sprengen konventionelle Genreabgrenzungen, indem sie die pulsierenden Basslines der Londoner Clubs Szene mit orientalischen Rhythmen fusioniert.


Outdoor
19:00 Abendsonne, Drinks, Essen am Palast der fleischlosen Lüste
20:30 Bab L’ Bluz

Indoor
23:00 Fauna
00:00 die_ley


Für Menschen mit geringem Einkommen gibt es die Möglichkeit, auf der Seite des KulturRaum München Freikarten für diese Veranstaltung zu erhalten. Gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München. Präsentiert von Rausgegangen München.


Es gibt die Möglichkeit ein Supportticket zu erwerben für den Preis von 20 €. Damit unterstützt ihr das Import Export zusätzlich mit einer Spende. Auch den PHRE-Pass gibt es dieses Jahr wieder. Für 40 € könnt ihr damit auf 5 Konzerte von unserem PHRE Festival. Ab 00:00 ist der Eintritt frei.


Vorverkauf

Abendkasse

10 € / 40 €

15 €