CASINO FURIOSO: Ogaro Ensemble + BaShBozouki’s + Aquafaba + Trio Infernale

Sa. 28.05.22

Konzert + DJ

Einlass: 18.30

Beginn: 18.30

Vierter Tag des Festivals in der Villa Casino am Nordbad und im Import Export

CASINO AM NORDBAD
18.30 Einlass + Michael Schild & Johannes Kuhn
20.00 Ogaro Ensemble
21:30 musikalischer Umzug mit BaShBozouki’s zum Import Export

IMPORT EXPORT
22.00 BaShBozouki’s
23.00 Aquafaba
00.30 Trio Infernale


Casino am Nordbad: Michael Schild & Johannes Kuhn (Munich / Hamburg)

Experimentelle katalominai rhinozerossola, elektronische zimzim urullala zimzim und organische gadjama bimbala oo beri auf Vinyl.


Ogaro Ensemble (Munich) w/ Special Guest

DE Das Ogaro Ensemble schafft große musikalische Verbindungen. Im Zentrum stehen Lieder aus dem östlichen Mittelmeerraum. Deren Ausläufer streifen Nordmazedonien oder die Schwarzmeerküste und reichen bis Armenien. Griechischer Rembetiko, türkische Tanzlieder, sephardische Kantigas treffen auf arabische Klassiker. Eine musikalische Reise durch Saloniki, Istanbul, Damaskus und Alexandria bis nach Bagdad.

EN The Ogaro Ensemble creates great musical connections. The focus is on songs from the eastern Mediterranean. Their offshoots touch northern Macedonia or the Black Sea coast and reach as far as Armenia. Greek Rembetiko, Turkish dance songs, Sephardic Kantigas meet Arabic classics. A musical journey through Salonika, Istanbul, Damascus and Alexandria to Baghdad.

Abathar Kmash – Oud
Slava Cernavca – Clarinet
Aghiad Alsagher – Violin, vocals
Wilbert Pepper – Double bass
Stefan Noelle – Frame drum, Riq, Cajon


BaShBozouki’s (Munich)

DE Das musikalische Konzept von Asmir Sabic Chaspa (Bouzouki-Elektronik) ist Live-Performance, die die Geschichten von bewaldeten Bergketten und wilden Flüssen erzählt. Ein musikalisches Crossover von Melodien, Beats, Gedanken, einer Ästhetik, die von Arbeit, der Fremde, der Heimat und von dem Dazwischen berichtet. Es ist die Musik, die uns hält, die uns die Vielfalt der Welt zeigt; geschrieben, um uns zu fangen, um unsere Seelen zu retten.

EN The musical concept of Asmir Sabic Chaspa (bouzouki-electronics) is live performance that tells the stories of forested mountain ranges and wild rivers. A musical crossover of melodies, beats, thoughts, an aesthetic that tells about work, the foreign, home and the in-between. It is the music that holds us, that shows us the diversity of the world; written to catch us, to save our souls.


Aquafaba (Chile/Brazil/Argentina/Spain/Italy/Berlin)

DE Der brasilianische Tropicalismo breitet sich in Lateinamerika aus, von den Anden bis zur Karibik, und teleportiert sich ins heutige Berlin. Das Duo Cristóbal Rey (Chile) und Danilo Timm (Brasilien) leitet das Projekt Aquafaba und freut sich über seine zweite analoge Studioaufnahme. Das Album mit dem Titel „Electric City“ wird im kommenden Sommer 2022 erscheinen. Der Sound des Projekts spiegelt die Komplexität des Zusammentreffens von zwei parallelen Universen wider, die auf einem Kontinent vereint sind: Südamerika. Die Band bewegt sich durch starke regionale Einflüsse und eine große rhythmische Bandbreite: Funk- und Disco-Einflüsse der 70er Jahre, die Intrigen des Samba, die Ansteckungskraft des „Forró“ aus dem Nordosten Brasiliens, die nicht-lineare Kühnheit des Jazz und die subtile transgressive Freiheit Berlins. Kulturelle Vielfalt durchdringt ihren Sound und zeigt sich auf elegante Weise in ihren Texten, die auf Portugiesisch, Englisch und Spanisch geschrieben sind. Umweltschutz, persönliches Empowerment, Bewusstseinserweiterung sowie die Manifestation verschiedener Arten von Wünschen sind Themen, die in der umfassenden und fabelhaften Welt von Aquafaba präsent sind. Zusätzlich zu diesem dynamischen Duo umgibt eine breite multikulturelle Kraft das Projekt, es gibt vier weitere Mitglieder, die in Berlin wohnen und aus vier anderen Ecken der Welt kommen: Tomás Peralta am Bass (Chile), Yanina Lombardi an der Flöte, dem Saxophon und den Backing Vocals (Argentinien), Neus Kahlo an der Violine und Backing Vocals (Spanien) und Pier Ciaccio am Schlagzeug (Italien).

EN Re-imagine Brazil’s Tropicalismo expanding through Latin America, from the Andes to the Caribbean, teleporting to modern-day Berlin where Aquafaba can more freely express its psychedelic ’saudade‘ with transgressive lyrics in Portuguese, Spanish, and English full of Folk, Jazz ’n‘ Soul. The band is releasing its second album “Electric City” on July 15, 2022. The duo, Cristóbal Rey (Chile) and Danilo Timm (Brazil), lead the Aquafaba project and welcome their second studio analog recording. The album titled “Electric City” will be released next Summer 2022. The sound of the project reflects the complexity of the meeting of two parallel universes united in one continent: South America. The band moves through robust regional influences and a vast rhythmic range: 70’s Funk and Disco influence, the intrigue of samba, the contagiousness of the “forró” from Northeastern Brazil, the non-linear daring of jazz, and the subtle transgressive freedom of Berlin. Cultural diversity permeates their sound and elegantly reveals itself in their lyrics written in Portuguese, English, and Spanish. Environmental preservation, personal empowerment, awareness expansion as well as the manifestation of different kinds of desires are themes present in the inclusive and fabulous world of Aquafaba. In addition to this dynamic duo, a broad multicultural force surrounds the project, there are four more members residing in Berlin, coming from four other corners around the world: Tomás Peralta on bass (Chile), Yanina Lombardi on flute, saxophone and backing vocals (Argentina), Neus Kahlo on violin and backing vocals (Spain) and Pier Ciaccio on drums (Italy).


Trio Infernale

DE Unsere Lieblings-Import Exportler warmdefeat, Fotografin + Walter WahnsinnJr, Musiker und Veranstalter + Chedi, Import Export Barmann und Tänzer präsentieren ihre exklusive Musikauswahl. Seid gespannt auf exzessiv liebevoll präsentierte abgespacte und geerdete Tunes, die so ausufernd bunt, weit und voller Überraschungen sind, wie der Planet, von dem sie stammen.

EN Our favorite Import Exportler warmdefeat, photographer + Walter WahnsinnJr, musician and organizer + Chedi, Import Export barman and dancer present their exclusive music selection. Be excited for excessively lovingly presented spaced out and grounded tunes that are as rampantly colorful, wide and full of surprises as the planet they come from.


Für Menschen mit geringem Einkommen gibt es die Möglichkeit online, auf der Seite des KulturRaum München Freikarten für diese Veranstaltung zu erhalten.


Vorverkauf

Abendkasse

12 € + Gebühren

15 €