Im Regenfall finden OPEN AIR Veranstaltungen drinnen statt. Im Regenfall finden OPEN AIR Veranstaltungen drinnen statt. Im Regenfall finden OPEN AIR Veranstaltungen drinnen statt. Im Regenfall finden OPEN AIR Veranstaltungen drinnen statt. Im Regenfall finden OPEN AIR Veranstaltungen drinnen statt. Im Regenfall finden OPEN AIR Veranstaltungen drinnen statt. Im Regenfall finden OPEN AIR Veranstaltungen drinnen statt. Im Regenfall finden OPEN AIR Veranstaltungen drinnen statt. Im Regenfall finden OPEN AIR Veranstaltungen drinnen statt. Im Regenfall finden OPEN AIR Veranstaltungen drinnen statt.

Eksotik Meksotik pres. Munich Anatolian Project + Plevna + Booty Carrell + Süperfly


Fr. 10.06.22

Konzert + DJ

Einlass: 20.00

Beginn: 20.00

20.00 Einlass + Süperfly + Booty Carrell
21.00 Munich Anatolian Project
23.00 Plevna


Munich Anatolian Project

Das Ensemble besteht aus sechs Musiker*innen, die in München leben und ihre Wurzeln sowohl hier, als auch in Anatolien haben. Die Musik ist geprägt durch die Tradition, aber auch durch die Offenheit für zeitgenössische musikalische Elemente. MAP versucht, verschiedene Stil-Richtungen zusammenzubringen und mit ihrem eigenen individuellen Klang einzigartig zu machen. Das Material besteht vorwiegend aus anatolischen Volksmusikklassikern, die jedoch im Zusammenspiel der vielseitig geprägten Musiker*innen in ein aufregendes, neues Gewand gebettet werden, ohne ihre pure Ursprünglichkeit zu verlieren.


Plevna

Das Soloprojekt von Horatiu Serbanescu bringt uns orientalisch angehauchte Elektronika aus Bukarest mit. Plevna spielt eine ausbalancierte Mixtur zwischen Achtziger-Jahre-Nostalgie und melodiösem Zeitgeist.


Dj Süperfly

Aufgewachsen in zwei „Funky Towns“ – München und Istanbul – erforscht Süperfly die tiefsten Tiefen des Norientalismus, indem er permanent die Grenzen von kulturellen, ethnischen, geographischen, chronologischen und fiktiven Regionen und musikalischen Genres überschreitet. Das Ziel ist es, die omnipräsente Dominanz von Identitätskonzepten in der Tanzmusik zu dekonstruieren um Platz zu schaffen für die unbefangene Ekstase.

 

Booty Carrell

Booty Carrell ist das DJ-Pseudonym des anonymen Türkoholikers, Vinylarchäologen, Golden Pudel Resident und Outernational Deejay Gigolo Sebastian Reier. Was zum Geier ist das alles? Carrell forscht in den unendlichen Weiten des Vinyls. Er gräbt sich in die zweite Schicht musikalischer Globalisierung. Und setzt dort an, wo Musiker weltweit angefangen haben, regionale Traditionen mit westlichem Gestus zu vermengen. Und das ist höchst tanzbar! »Making Global Sound Local« lautet der Slogan seiner DJ Crew B-Music, die sich um Andy Votel’s und Doug Shipton’s Plattenlabel Finders Keepers gesellt. Es drehen sich Schallplatten und Soundtracks aus der Türkei, dem Iran und Israel, aus Indien, Pakistan, aber auch Frankreich und Süddoyçland. Seit Jahren bringt Booty Carrell die zweite Welle musikalischer Globalisierung erfolgreich auf Europas Tanzflächen und beriet Musikverdrehte im Hamburger Plattenladen Groove City. Der Internetradiosender ByteFM sendet alle zwei Wochen seine Sendung Groovie Shizzl. Ab September 2020 kümmert sich Sebastian um die Musik an den Münchner Kammerspielen.


Für Menschen mit geringem Einkommen gibt es die Möglichkeit online, auf der Seite des KulturRaum München Freikarten für diese Veranstaltung zu erhalten.


Vorverkauf

Abendkasse

Ermäßigt

12 € + Gebühren

14 €

8 €