Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können.

Folktronics, when cultures meet

Sa. 30.10.21

Konzert + DJs

Einlass: 18.00

Beginn: 18.00

18.00 Einlass
18.00 Essen + DJ
18.45 Laila Mahmoud mit Jorge Diaz Rodriguez
19.30 DJ
20.15 Tayos Latino Groove
21.00 DJ
21.45 Trio Cham, Laila und Youssef
23.15 DJ
00.00 Nakriz Music


Folktronics, when cultures meet – ein Event, das Kulturen verschmelzen lässt und Mauern zum Fallen bringt. Wenn du kulturinteressiert bist und dir etwas daran liegt, Vorurteile jeglicher Art zu brechen, dann bist du hier genau richtig. Ihr könnt kulinarische Köstlichkeiten zu abwechslungsreicher Musik genießen. Kommt mit auf eine musikalische Reise durch den Orient, Lateinamerika bis zu modernen Elektrobeats.


Laila Mahmoud

Musikerin aus einer orientalisch arabisch geprägten Umgebung, traf die Entscheidung ihre Leidenschaft für die Musik zu leben und brach auf, um von Syrien durch den Lebanon nach Deutschland zu ziehen.  Laila schloss ihr Herz und ihre Gedanken auf, um die Brücke zu finden, die uns als Menschen mit der Musik fest verbindet. Sie spielt Kanun, eine Art orientalische Zither. Sie glaubt fest daran, dass ein Musiker kein Musiker ist, wenn er nicht die Augen der Zuhörer durch Musik zum Glänzen bringt.


Jorge Diaz Rodriguez

Gitarrenmeister aus Granada, Andalusien. Seit sieben Jahren in Deutschland, bringt er die spanischen Klänge und Rhythmen nach München.


Tayos Latino Groove

Eine 6 köpfige Band. Sie repräsentiert Lateinamerikanische Rhythmen aus den verschiedensten Ländern. Davon auch Eigenkompositionen. Sowohl Klassiker als auch Charts werden auf  einen eigenen Stil interpretiert.


Trio Cham Saloum, Laila Mahmoud und Youssef Laktina

Das Trio fand an der Uni in Mannheim zusammen. Ursprünglich aus Syrien, vereinte die Sehnsucht nach der Heimat und die Liebe zur Musik die drei. Arabische Klassiker neu interpretiert und eigene Kompositionen stehen im Dialog mit den Klängen der Oud und des Kanun. Cham, Oud-Spielerin, Laila, Kanun-Spielerin und Youssef, Perkussionist ziehen das Publikum in den Bann der orientalischen Klänge und Rhythmen.


Nakriz Music

Das in Berlin Lebende syrische Trio  Nakriz feiert die pulsierende Szene von Techno, Folktronic, Global Bass, House und die spektakulären regionalen Talente, die das alles möglich machen. Die klassisch ausgebildete, orientalisch beeinflusste Band besteht aus drei Musikern: Al Hasan Al Nour, Kanun-Spieler, Saleh Katbe, Oud-Spieler, und Yazan Al Sabbag, Klarinettenspieler und Leadsänger der Band. Die drei Musiker haben sich ursprünglich in Damaskus kennengelernt und viele Konzerte in den dortigen Theatern und Bars gegeben, sodass der Geist ihrer Partnerschaft tiefe alte Wurzeln hat. Durch die Produktion eigener Songs und die neuer Arrangements einiger traditioneller Songs aus dem arabischen Erbe ihrer Heimatregion ist es der Band gelungen, die reiche alte arabische Volksmusik mit neuen Arrangements zu überliefern und zu transportieren.


Henna Body Art

Hudda ist palästinensischer Abstammung und eine multidisziplinäre Künstlerin mit Fokus auf Körperkunst. Inspiriert von der Ästhetik des Nahen Ostens und Mittelmeerraumes, wird sie uns mit Henna Muster und Verzierungen auf die Haut zaubern.


Veranstalterinnen

Die Liebe zum Mittelmeer führte Maleke Msallem und Amina Darwish aus München zusammen. Die Wurzeln sind über tausende Kilometer verstreut –  in Nordafrika, dem Nahen Osten und Deutschland – mit teils unterschiedlichen Traditionen, aber auch sehr vielen Ähnlichkeiten. Der Austausch der beiden, vor allem über Kultur und Musik, war für sie eine riesige Bereicherung, an der sie andere teilhaben lassen möchten.


Infos zu den Einlassbedingungen bezüglich Corona findet ihr in unseren FAQs.


Vorverkauf

Abendkasse

10€

10€