Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können.

HOLY FINGERS: COILGUNS + RUMPELN

So. 05.12.21

Konzert

Einlass: 19.00

Beginn: 20.00

COILGUNS

Hätte Carl Friedrich Gauß geahnt, was dereinst seine Forschungen auslösen würden, er wäre vermutlich etwas verstört.
Wohl genauso verstört wie die Zuhörerschaft und besonders das Live-Publikum von COILGUNS aus der Französischen Schweiz. Der Bandname kommt von der Englischen Bezeichnung für das Gaußgewehr, dessen Tauglichkeit als Waffe seit langem erfolglos erforscht wird, mit dem aber beispielsweise in Videospielen und Actionfilm-Klamotten eine verheerende Metzel-Wirkung erzielt werden kann.
Die vierköpfige „DIY 2.0“-Band aus dem Uhrmacherstädtchen La Chaux-de-Fonds, deren „autarker Riffing-Motor“ nach eigenen Angaben tickt wie ein Schweizer Uhrwerk, setzt durchweg auf härtestmögliche musikalische Durchschlagskraft.
Das wird deutlich auf den, seit Bandgründung im Jahr 2011 und unermüdlichem Touren, erschienenen vier Eps und drei Alben, die grundsätzlich in Eigenregie vor Ort akribisch konzeptioniert, produziert, eingespielt und von HUMMUS RECORDS, dem Label des COILGUNS-Gitarristen Jona Nido, veröffentlicht werden.
So roh und wild die Aufnahmen daherkommen, so wüst und kompromisslos entlädt sich in den Live-Shows die Energie direkt ins Publikum:
Ungemein präzise, treibende Drums von Luc Hess, hämmernder Bass und beeindruckendes Tastenspiel von Kevin Galland, perfide Gitarrenriffs von Jona Nido und kehlige Schreie, brachiale Vokalakrobatik und explosivste Tänze des Leadsängers und Gitarristen Louis Jucker machen Bühne und Zuschauerraum zum Einsatzgebiet dieses Prototypen einer Waffe, die statt Zerstörung Euphorie bewirkt. Das Forschen kann ein Ende finden, der alte Gauß wäre stolz auf diese COILGUNS!


RUMPELN

Anton Kaun alias RUMPELN verschmilzt live mit seinem Equipment zu einem zuckenden, eindringlichen Etwas. Seine Zuschauer und Hörer: Staunend endorphinisiert. Wenn RUMPELN nicht gerade musikalische Schwelbrände legt, ist er unter anderem als VJ von Notwist oder Console unterwegs.
Zwischen Null und Nirwana direkt durch die Mitte.


Es gilt die 2G+ Regelung. Weitere Infos zu den Einlassbedingungen bezüglich Corona findet ihr in unseren FAQs.


Abendkasse

15€