Es regnet. Deshalb verschieben wir die Veranstaltung Discoteca Salsoul. Neuer Termin in Kürze. Es regnet. Deshalb verschieben wir die Veranstaltung Discoteca Salsoul. Neuer Termin in Kürze. Es regnet. Deshalb verschieben wir die Veranstaltung Discoteca Salsoul. Neuer Termin in Kürze. Es regnet. Deshalb verschieben wir die Veranstaltung Discoteca Salsoul. Neuer Termin in Kürze. Es regnet. Deshalb verschieben wir die Veranstaltung Discoteca Salsoul. Neuer Termin in Kürze. Es regnet. Deshalb verschieben wir die Veranstaltung Discoteca Salsoul. Neuer Termin in Kürze. Es regnet. Deshalb verschieben wir die Veranstaltung Discoteca Salsoul. Neuer Termin in Kürze. Es regnet. Deshalb verschieben wir die Veranstaltung Discoteca Salsoul. Neuer Termin in Kürze. Es regnet. Deshalb verschieben wir die Veranstaltung Discoteca Salsoul. Neuer Termin in Kürze. Es regnet. Deshalb verschieben wir die Veranstaltung Discoteca Salsoul. Neuer Termin in Kürze.

LBT + mycrotom (Ausverkauft)

Fr. 11.06.21

Release Konzert, DJ Set

Einlass: 18.00

Beginn: 18.30

Wer keine Tickets mehr ergattern konnte, hier geht’s zum Livestream


LBT

MAKE KIN handelt von der Suche nach Gemeinschaft und der Überwindung von Individualismus.
Wer diese Band live erlebt, weiß: Der Zauber von LBT liegt in der überwältigenden Energie, die Betzl, Hirning und Wolfgruber mit ihrem intensiven und vertrauten Zusammenspiel gemeinschaftlich freisetzen.
Die vier neuen Tracks sind noch konsequenter und fokussierter als frühere Techno-Kompositionen von Maximilian Hirning, dennoch lässt die Band ihrer Lust an Improvisation und Klangverspieltheit freien Lauf: Selbst entwickelte und gebaute Instrumente erweitern den ausschließlich analog erzeugten Sound. Die Musik ist soghaft und lässt zugleich Raum, ist geheimnisvoll und doch vertraut. Sie lädt dazu ein, in Resonanz zu gehen: Während das Zeitgefühl beim Hören immer mehr schwindet, taucht man in ein Gefühl der andauernden Gegenwart ein – ein Zustand, in dem das Ego wahrlich keine Rolle mehr zu spielen scheint.

MAKE KIN deals with the search for community and overcoming individualism. Those who have experienced this band live know that the magic of LBT lies in the overwhelming energy that Betzl, Hirning and Wolfgruber collectively release with their intense and familiar interplay.
The four new tracks are more consequent and focused than Maximilian Hirning’s earlier techno compositions, yet the band still gives free reign to their passion for improvisation and playfulness with sound: self-designed and self-built instruments expand the exclusively analog sound production. The music has an undertow while simultaneously leaving space; it’s secretive yet familiar. It invites one to go with its resonance. As the feeling for time wanes more and more while listening, one immerses into a feeling of ongoing presence – a condition in which the ego truly seems to play no role.


Support: mycrotom

Musik von mycrotom? Steht das „mycro“ etwa für mikroskopisch kleineMiniaturmusik, oder steckt hinter dem kleingedruckten Artist-Name einfach eine sehr bescheidene Künstlerperson? Wir dürfen Letzteres annehmen, sind es doch eher großformatige Klangteppiche, die der Italo-Kanadier Tom Simonetti alias mycrotom in der Bertolt–Brecht–Maschinenbau–Stadt Augsburg in Feinarbeit geschaffen hat. Ebensolche legt er nun vor: Teppiche, auf denen man aus-der-Arbeit-Gehen und Abgehen kann. Teppiche, auf denen man Fliegen kann. Wie ein Albatros, der mit seinen breiten Schwingen zum Stehflug ansetzt, so stellen wir uns beim Hören den Maestro vor. Gaaaanz langsam rollt der Science Fiction Samurai Simonetti die Ornamente vor unseren Ohren aus.

„Tom is a digital late romantic who resists simple rhythm structures“ Andrash Neunert (Noisey Neighbors, Radio Lora)



Der Einlass ist immer ab 18 Uhr und ist auf 1,5 Stunden begrenzt. Aufgrund der aktuellen Situation dürfen wir nur eine begrenzte Anzahl an Gästen einlassen. Wir wollen möglichst allen die Teilnahme ermöglichen, deshalb geben wir die nicht bis 19:30 Uhr eingelösten Tickets erneut zum Verkauf frei. Wir bitten um euer Verständnis.


Ticketpreis nach Ermessen: 7 € – 15 €
Anzahlung über VVK: 5 €