Massimo Silverio + Daniela Pes

Do. 29.08.24

PHRE Festival

Outdoor, Indoor

Einlass: 19:00

Beginn: 19:30

Massimo Silverio (Italy)

[DE] Der Songwriter und Musiker Massimo Silverio wurde 1992 im Herzen der historischen Region Karnien geboren. Er schreibt und singt in seiner Muttersprache „Karnisch“. Zwischen dem Charme des Grenzlandes und der Tradition einer alten Sprache hat Silverio seine ganz persönliche Ästhetik aus Poesie und Klängen geschaffen, in der er Klassik und Moderne, Folk und Experimental, Akustik, Elektroakustik und Elektronik vermischt. Seine große Fantasie aus imaginären Orten übersetzt er durch klassische Instrumente wie Cello, Kontrabass, präparierter Schlaginstrumente, Klavier oder traditionelle Instrumente, aber auch Synthesizern, Gitarren und Orgeln und vor allem mit seiner Stimme in Musik.

[ENG] Massimo Silverio is an italian songwriter and musician, who writes and sings in his native language “Carnish”. Between the charm of the borderland and the tradition of an ancient language, Silverio has created his very own aesthetic of poetry and sounds, mixing classical and modern, folk and experimental, acoustic, electro-acoustic and electronic. He translates his great imagination into music through the use of classical instruments such as cello, double bass, percussion instruments, piano or folk instruments, but also synthesizers, guitars and organs and, above all, with his voice.


Daniela Pes (Italy)

[DE] Die Musik von Daniela Pes einem Genre zuzuordnen, ist schier unmöglich. Sie wurde 1992 in Tempo Pausania, Sardinien, in eine Familie aus Musiker:innen hineingeboren. Schnell wurde aus der „modernen Meerjungfrau“ ein eklektisches und facettenreiches Talent. Ihre Tracks klingen wie eine Art Soundstream, der sich zwischen traditionellem sardischen Folk, Elektronik und experimenteller Musik schlängelt. Ihr Debütalbum „SPIRA“ ist die Synthese von Danielas facettenreichen Musikleben, und wurde als bestes italienisches Album des Jahres gefeiert. Bei ihren Konzerten steht sie allein auf der Bühne, dreht an den Knöpfen ihres Microfreak-Synthesizers von Arturia und verzaubert ihr Publikum mit kraftvoller Stimme.

[ENG] It isimpossible to assign Daniela Pes‘ music to a genre. She was born in 1992 in Tempo Pausania, Sardinia, into a family of musicians. Her tracks sound like a soundstream that meanders between traditional Sardinian folk, electronic and experimental music. At her concerts, she stands alone on stage, turns the buttons on her Microfreak synthesizer from Arturia and enchants her audience with her powerful voice.


Outdoor
19:00 Abendsonne, Drinks, Essen am Palast der fleischlosen Lüste
19:30 Massimo Silverio
21:00 Daniela Pes


Gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München. Präsentiert mit Rausgegangen München. Für Menschen mit geringem Einkommen gibt es die Möglichkeit, auf der Seite des KulturRaum München Freikarten für diese Veranstaltung zu erhalten.


Es gibt die Möglichkeit ein Supportticket zu erwerben für den Preis von 20 €. Damit unterstützt ihr das Import Export zusätzlich mit einer Spende. Auch den PHRE-Pass gibt es dieses Jahr wieder. Für 40 € könnt ihr damit auf 5 Konzerte von unserem PHRE Festival.


Vorverkauf

Abendkasse

10 € / 40 €

15 €