PHRE Opening: Hind Ennaira + Embryo feat. Dembo Jobarteh

Do. 01.08.24

PHRE Festival

Outdoor

Einlass: 19:00

Beginn: 19:30

This is not a World Music Festival! This is PHRE.

Bei PHRE 2024 präsentieren wir vom 1. bis 31. August lokale und internationale Künstler:innen. 15 Tage, 30 Bands und unsere Lieblings DJs. Sommerstimmung unter freiem Himmel mit Essen, Getränken, Mitsingen und Mittanzen. Im Anschluss funkelndes Clubfeeling im Import Export Innenraum.


Hind Ennaira (Morocco)

[DE] Hind Ennaira ist eine marokkanische Gnawa-Musikerin, geboren in Essaouira, der Wiege der Gnawa-Kunst und des Wüstenblues. Schon in jungen Jahren tauchte sie in dieses besondere Musikgenre ein, in eine Welt, die zunächst nur Männern zugänglich schien. Heute dominiert Hind die Gnawa-Musikszene, spielt das Guembri-Instrument und beweist, dass diese traditionelle marokkanische Folklore auch für Frauen gedacht ist. Sie ist eine Expertin sowohl für traditionelles Gnawa als auch für Fusion und hat mit Jazz, andalusischem, ostafrikanischem und vielen anderen Genres zusammengearbeitet.

[ENG] Hind Ennaira is a Moroccan Gnawa musician, born in Essaouira (Morocco), the cradle of Gnawa art, Afro-Moroccan, and desert blues. She immersed herself in this special music genre at a young age, in a world thatinitially seemed accessible only to men. Today, Hind dominates the Gnawa music scene, playing the Guembri instrument and proving that this traditional Moroccan folklore is also intended for women. She founded her own band, consisting entirely of men, and has been performing in Morocco and abroad ever since. Hind is known as one of the ‚maâlems‘ who draws full houses with her performances. She is an expert in both traditional gnawa and fusion, having collaborated with jazz, Andalusian, East African, and many other genres.


Embryo feat. Dembo Jobarteh (Munich)

[DE] Embryo ist ein einzigartiges Musikkollektiv aus München, welches Kraut Rock Jazz, freie Improvisation, inner und außereuropäische Rhythmen und Klänge verbindet wie kein Zweites. Embryo existiert seit 1969, übergreift Generationen, Genres und Grenzen. Ein internationales Kollektiv welches sich in einer stetigen Weiterentwicklung zu einem einzigartigen Musikprojekt entwickelt hat und bereits mit Mal Waldron, Okay Temiz, Fela Kuti, Charlie Mariano und vielen anderen spielte. Marja Burchard, Tochter des Gründers Christian Burchard, übernahm 2015 die Band in welcher sie aufwuchs. Seit dem lebt Embryo mit ihr weiter und sucht stets nach neuen Klängen, Rhythmen und Ideen anders denkender. An diesem Abend werden sie sie im Zusammenspiel mit dem gambischen Kora Virtuosen Dembo Jobarteh finden.

[EN] Embryo is a unique music collective from Munich, Germany, combining Kraut Rock Jazz, free improvisation, inner and outer European rhythms and sounds like no other. Embryo exists since 1969, spanning generations, genres and borders. An international collective that has evolved into a unique musical project and has played with Mal Waldron, Okay Temiz, Fela Kuti, Charlie Mariano and many others. Marja Burchard, daughter of the founder Christian Burchard, took over the band in which she grew up in 2015. Since then Embryo lives on with her, always looking for new sounds, rhythms and ideas of different thinking. On this evening they will find these sounds in the interplay with the gambian kora virtuoso Dembo Jobarteh.


Outdoor
19:00 Abendsonne, Drinks + Essen am Palast der fleischlosen Lüste
19:30 Embryo feat. Dembo Jobarteh
21:00 Hind Ennaira


Für Menschen mit geringem Einkommen gibt es die Möglichkeit, auf der Seite des KulturRaum München Freikarten für diese Veranstaltung zu erhalten. Gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München. Präsentiert mit Rausgegangen München.


Es gibt die Möglichkeit ein Support-Ticket zu erwerben für den Preis von 20 €. Damit unterstützt ihr das Import Export zusätzlich mit einer Spende. Auch den PHRE-Pass gibt es dieses Jahr wieder. Für 40 € könnt ihr damit auf 5 Konzerte von unserem PHRE Festival. Wir freuen uns auf euch!


Vorverkauf

Abendkasse

10 € / 40 €

15 €