X

schnitt + rumpeln + g.rag/zelig implosion deluxxe

Do. 23.04.20

Konzert

Einlass: 20:00

Beginn: 21:00

schnitt (alien transistor)
just loops
Das Instrumental-Duo SCHNITT (Moritz Illner und Markus Christ) spielt struppig sperrige Musik irgendwo zwischen Jazz-Improvisation, Post-Rock und Noise.
Sounds werden per Vinylschnittmaschine in Echtzeit auf eine Schallplatte übertragen und die so entstandenen Versatzstücke und Loops dann wieder durch Abspielen der Tonträger in den Mix zurückgegeben.
Monoton vor sich hin stotternde Trompetentöne, die zwar kurz durch eine weich geblasene Melodie kontrastiert werden, dann aber gleich in ein stoisch geradeaus gespieltes Schlagzeug, elektronisches Bassbrummen und allerlei Störgeräuschen überleiten.
Eine breite Klangpalette zwischen abstraktem Knistern und elegischen Melodien verspricht ein spannendes Konzert Erlebnis.

rumpeln
noise
Anton Kaun alias Rumpeln alias Kaundown (VJ) alias Sonytony
Er ist Video-/Noise-Artist und „schafft in und um München oder ganz woanderst“.

g.rag/zelig implosion deluxxe (gutfeeling)
NOWave
stellen ihre neue LP „laut los“ vor

Sie verbinden sich mit dem Publikum auf eine Art und Weise, die man hier nicht oft sieht: Es ist tight genug für den Mainstream, aber auch weird genug für den Underground.
Diese Band ist im Grunde genommen die Punk-B-Seite von B-52, aber knabenhafter und mit weniger Haaren. Eine der besten Bands der Stadt, zum Anfassen.

präsentiert von tapefruit & munich again

Eintritt

14 €