Mittagstischs Dienstag bis Freitag 12.00 bis 16.00 / Mittagstischs Dienstag bis Freitag 12.00 bis 16.00 / Mittagstischs Dienstag bis Freitag 12.00 bis 16.00 / Mittagstischs Dienstag bis Freitag 12.00 bis 16.00 / Mittagstischs Dienstag bis Freitag 12.00 bis 16.00 / Mittagstischs Dienstag bis Freitag 12.00 bis 16.00 / Mittagstischs Dienstag bis Freitag 12.00 bis 16.00 / Mittagstischs Dienstag bis Freitag 12.00 bis 16.00 / Mittagstischs Dienstag bis Freitag 12.00 bis 16.00 / Mittagstischs Dienstag bis Freitag 12.00 bis 16.00 /

Spirit Fest + Frau Goldbach & Taguchild (Ausverkauft)

So. 27.06.21

Konzert, DJ Set

Einlass: 18.00

Beginn: 18.30

18 Uhr Einlass + Bar + Abendessen
18:30 Uhr DJ-Set
20:45 Uhr Konzert
EINLASS MIT TICKETS BIS 19:30 Uhr! (siehe Info weiter unten)


Avant-Pop-Quintett Spirit Fest sind Saya und Ueno (Tenniscoats), Markus Acher (The Notwist), Mat Fowler (Jam Money and Bons), Cico Beck (Joasinho, Aloa Input, The Notwist). Wenn sich das wie ein schwergewichtiges Line-up anfühlt, dann ist es das auch – doch die übergreifende Stimmung des Spirit Fests ist Leichtigkeit und Freude, Experimentieren und reines Popvergnügen.

With “Mirage Mirage“, avant-pop quintet Spirit Fest gifts their listeners with their richest, deepest record to date. It’s no surprise when you consider the group’s membership: Saya and Ueno, aka the duo Tenniscoats; Markus Acher, best known as singer of The Notwist; Mat Fowler, who plays with Jam Money and Bons; and Cico Beck, who’s making music with Joasinho, Aloa Input and The Notwist. If that feels like a heavyweight line-up, that’s because it is – yet the overarching mood of Spirit Fest is one of lightness and joy, of experiment and pure pop pleasure.
Sessions for the the album were split between the Tenniscoats’ Tokyo home studio in November 2018, and a small apartment studio in Munich in June 2019. Saya, Ueno and Markus pitched in songs, but sometimes, as with “Fish With Arms”, beguiling moments grew from group improvisations, often kicked off by Cico and Mat. All members stretched their instrumental limbs, too: “I was curious to explore how my home recording methods might work within the studio,” Mat reflects (…)
Whichever way you approach it, though, the guiding force of Spirit Fest is friendship and collaboration, giving life to collective dreaming. Summing things up, Markus says, “This record is a lot about relationships, from different perspectives, about wondrous things that happen to everybody sometimes, about shared experiences (like the snow falling on everyone). I think of summer when I listen to it, because we recorded in summer, but more like a long sleepless summer night with lots of talking and music… A psychedelic feeling.” The creative dynamic that makes for those spirited nights of talking and sharing is all there in a story that Mat tells about first meeting Markus, “outside a Paul Klee exhibition we then went on to visit. One painting always sticks with me, ‘The Adventure Ship’. I still feel an affinity between this painting and our own travels on the good ship Spirit Fest. All aboard!”
Words by Jon Dale (Rose Hobart / Tristes Tropiques)


Vor und eventuell auch nach dem Konzert drehen Frau Goldbach und Taguchild an dem Plattenspieler.
Nach Bauchgefühl werden die mitgebrachten Spezialitäten mit Offenheit und Freude offenbart.
Inspiration bei der gemeinsamen Musiksprache sind Fräulein Wilma, Herr Buntspecht und generationsübergreifender Erfahrungsaustausch.



2020 / Import Export Open by Taguchild:


Der Einlass ist immer ab 18 Uhr. Aufgrund der aktuellen Situation dürfen wir nur eine begrenzte Anzahl an Gästen einlassen. Wir wollen möglichst allen die Teilnahme ermöglichen, deshalb geben wir die nicht bis 19:30 Uhr eingelösten Tickets erneut zum Verkauf frei. Wir bitten um euer Verständnis.


Ticketpreis nach Ermessen: 7 € – 15 €
Anzahlung über VVK: 5 €