Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können. Unser Mittagstisch hat geschlossen. Wir hoffen bald wieder öffnen zu können.

Taxi Salon: DIGILOGUE + das bisschen Totschlag

Sa. 20.11.21

Konzert + DJ + Workshop

Einlass: 20.00

Beginn: 20.00

20.00 Einlass
20.00 hias aka monikaℬluse
21.00 Frau Knalls Nähwahnsinn
21.30 DIGILOGUE
23.00 das bisschen Totschlag


Ein Mal im Monat findet der Taxi Salon statt – ein interdisziplinäres Format zwischen Avantgarde und Pop-Kultur. Es werden Sounds und Performances präsentiert welche mit einer radikalen Ästhetik die Transformation der Gegenwart erproben.


das bisschen Totschlag (HH)

das bisschen Totschlag’s sophomore LP NO RISIKO is an overwhelmed observation of the everyday in the Digital Age. The constant mix of endogenous and electronic sounds blurs the line between the fake and the real – culminating into a feeling of disorientation and loneliness. What does it take to be real?

NO RISIKO was written between 2019 – 2020, recorded in January 2021 at Studio Ton13 (Hamburg, GER), produced and mixed by Kristian Kühl, and mastered by Hauke Albrecht. The first single CLOUD’S ON FIRE was released on 27/10/2021. Here the video:


DIGILOGUE (AUGS)

Digitale Sounds & Loops, live Drums, Bass & Sax.
Die drei spielfreudigen und sehr unterschiedlichen Musiker, zuhause in Jazz, experimentellem Klangdesign und zeitgenössischer Popmusik, schaffen durch ihr Projekt DIGILOGUE die spannende Fusion aus elektronischen und akustisch erzeugten Klängen. Ihre musikalische Sprache bewegt sich klar im elektronisch-jazzigen Metier und überrascht immer wieder durch unerwartete rhythmische und harmonische Wendungen.
Die Band erzeugt gerade bei ihren Live-Auftritten eine Spannungs geladene Atmosphäre, die durch die Vermischung vibrierender Schwebungen mit pulsierenden Beats dem aktuellen Zeitgeist sicherlich noch den letzten Rest Blut aus den Adern saugen wird.

Walter Bittner und Kilian Bühler teilen sich eine Bassdrum, sitzen sich also an ihren akustischen Drumsets direkt gegenüber und triggern zusätzlich gesampelte Sounds. Sebastian Giussani fügt kompositorisch Kontrabassmotive und analog-elektronische Versatzstücke ein.

Ein grobes Raster und Tempovorgaben bilden die Grundlage für die teilweise frei improvisierten Tracks von DIGILOGUE. Durch das bewusste Abspielen und Modulieren der Samples verschmilzt mediale Technik mit den simultan gespielten Instrumenten zu einer ganz besonderen musikalischen Darbietung.


hias aka monikaℬluse (MUC)

hias aka monikaℬluse unser Tam Tam Reisebegleiter serviert tropikalisch-sensitive Bassmusik mit einem Schuss Sangria und rumänischen Obstler. Sein DJset ist wie ein „vollwertiger Kebap“!


Frau Knalls Nähwahnsinn (MUC)

Nähwerkstatt mit Frau Knall. Während im Import Export DIGILOGUE und Totschlag spielen, könnt ihr hinter dem Vorhang in Frau Knalls phänomenalen Nähworkshop eintauchen. Hier wird gestickt, repariert und genäht. Bringt Eure löchrigen Hosen mit und alles, was einen aufgestickten Spruch vertragen kann. Den Rest gibt es vor Ort. Kommet in Scharen und let the chaos begin!


Es gilt die 2G+ Regelung. Weitere Infos zu den Einlassbedingungen bezüglich Corona findet ihr in unseren FAQs.


Abendkasse

Spende