X

Taxi Salon mit Ippio Payo, Dance Divine, Karin Hofko, Kilian Bühler und Teenage Operator

Sa. 21.03.20

Experimente

Beginn: 20:00

Der Taxi Salon ist ein experimenteller, offener Raum für kulturelle, künstlerische und gesellschaftliche Belange – mit Konzerten, interaktivem Programm, Turntablism und Wohlfühl-Atmosphäre für Jung und Alt.

The Taxi Salon is an experimental, open space for cultural, artistic and social issues – with concerts, an interactive program, turntablism and a feel-good atmosphere for young and old.

Im März besuchen uns Ippio Payo, Dance Divine, Karin Hofko, Kilian Bühler und Teenage Operator.

ALM

The ALM is intended for everyone to join in and try out.
The ALM project was developed in 2006 by Karin Hofko and Kilian Bühler. The automatic loop machine ensures happy fragments when stuck together in the interactive loop.

Ippio Payo (Munich)

The instrumental compositions for stringed instruments blend to a polyrhythmic mesh. Hypnotic and narrative is its continuum – its very own course of time occurs and along with it, its very own space. Motif variations trigger a Kuleschov-effect and the implied space of origin transforms and wanders from one show to the next.

Dance Divine (Bruxelles)

Dance Divine is a performer, music producer & party organiser of ‚BlingBling/drag yourself‘ nights. She works around herself-image trans mutation in both music & performance.
‚Cake Space Great Again‘, her debut album, manifests celebration through both spiritual and rational dances of sounds for the bodies. have a groove!

TEENAGE OPERATOR (Istanbul)

Teenage Operator is an electronic side project by Emre & Turgay, members of the Istanbul based Psychedelic/Jazz Band Lopenstraat.
Fresh electronic dance music arrived to steal your heart.


Ippio Payo

Ippio Payo ist das Alter Ego von Josip Pavlov – Musiker und Komponist, Mitglied diverser Bands wie Majmoon, Das Weiße Pferd, The Grexits, Zwinkelman, NAQ.
Die ausschließlich instrumentalen Kompositionen für Saiteninstrumente wachsen sich zu polyrhythmischen Geflechten aus. Hypnotisch und narrativ ist ihr Kontinuum – eigene Zeitläufe entstehen und mit ihnen ein neuer Ort.

Motivvariationen ergeben beim Hören einen Kuleschow–Effekt: Der suggerierte Ort der Entstehung transformiert und wandert von Vorstellung zu Vorstellung.

ALM

Die ALM ist für alle zum mitmachen und ausprobieren gedacht.
Das Projekt ALM wurde 2006 gemeinsam von Karin Hofko und Kilian Bühler entwickelt.
Die Automatische Loop Maschine sorgt für fröhliche Fragmente beim gemeinsamen Hängenbleiben in der interaktiven Dauerschleife.

Die erste freie Aufnahme bildet das Grundraster für alle weiteren Tonschleifen, so lange bis das ganze Gebilde von einem der Teilnehmer*innen gelöscht wird. Dann beginnt das fröhliche Looping wieder von vorn usw. usw.

Die ALM ist im Grunde genommen ein erweitertes Multi Track Loop Pedal, an dem mehrere Personen gleichzeitig Loops einspielen können. Es stehen drei oder vier Mikrofone und diverse Mini-Instrumente zur Verfügung. Sehr gerne dürfen auch mitgebrachte Klangerzeuger zum Einsatz kommen.

Loop yourself im Import-Exportrestrischen Paralleluniversum.

Auf Wunsch können die entstandenen Loops exportiert und verschickt werden.

Dance Divine

Dance Divine ist Veranstalterin, Musikproduzentin und Managerin der „BlingBling/ drag yourself“ nights. Sie arbeitet damit, ihr Selbst-Image sowohl in Musik als auch in Performances zu verwandeln. ‚Cake Space Great Again‘, ihr Debut Album, lässt die Sause durch beides Wirklichkeit werden– spirituelle und rationale Sound Tänze für eure bodies. Have a groove!

Teenage Operator

Das experimentierfreudige Elektronic Duo Teenage Operator aus Istanbul ist heute Nacht im Import Export am Start, um eure Herzen zu klauen!

Ippio Payo:

Dance Divine:

Teenage Operator:

pro-fisting ft teenage operator

Gepostet von Radyo Modyan am Mittwoch, 27. November 2019

 

Eintritt

Spendenempfehlung ab 5 Euro