X

Import Export Open • Ted Gaier • Argumentepanzer

Di. 15.09.20

Lesung + Musik

Einlass: 18:00

Beginn: 19:30

Import Export Open • Konzerte, Theater, Lesungen, DJs, Performances, Talks auf der Open Air Bühne • Den ganzen Sommer lang • immer bei schönem Wetter

Ab 18:00 geöffnet
Beginn 19:30

Optimal präsentiert
TED GAIER • ARGUMENTEPANZER
Lesung aus Essays und Reportagen aus dem Buch Argumentepanzer. Kombiniert mit kommentierendem Auflegen mit einem Plattenspieler und spokenwordhafter Performance einiger Songtexte: Ted Gaier / Die Goldenen Zitronen / Schwabinggrad Ballett

Argumentepanzer / Verbrecherverlag Berlin
Ted Gaier schreibt als teilnehmender Beobachter über Proteste in Athen und Prag, über den Widerstand gegen einen Großinvestor, über strukturellen Rassismus im Theater sowie über Marketing im Musikbusiness. Er untersucht linke Geschichtsschreibung und frühere Avantgarden. Er erklärt gesellschaftliche Entwicklungen mit popkulturellen Phänomenen. Zugleich hinterfragt Gaier seine Arbeit mit den Goldenen Zitronen oder dem Schwabinggrad Ballett. Seine Offenheit und Klarheit, die Ironie, aber auch die Selbstzweifel des Künstlers und Aktivisten prägen diesen Band aus Artikeln die in den letzten 20 Jahren für Zeitungen wie WOZ, taz, Spex, Die Zeit etc. entstanden sind.“ Im letzten Teil des Buches gibt es ausserdem eine Auswahl seiner Songtexte.

Ted Gaier, geboren 1964 in Stuttgart, ist seit 1983 vor allem in Hamburg, zeitweise in Prag, München und Berlin ansässig. Er ist Mitbegründer der Band Die Goldenen Zitronen, seit 1984 als Instrumentalist, Komponist, Texter und Co-Produzent tätig. Seit 1998 ist er in Theaterzusammenhängen als Performer, Musiker und in konzeptioneller Funktion aktiv, z.B. mit der Theatergruppe 400 asa/ Zürich. Seit 2010 arbeitet er regelmäßig zusammen mit der deutsch-ivorischen Performancegruppe Gintersdorfer/Klaßen. Des Weiteren ist er als Regisseur für Video-Clips (u.a. Sterne, Goldene Zitronen, FSK), Musikproduzent (u.a. von Chicks on Speed und Schnipo Schranke) und Freier Autor (u.a. Spex, WOZ, taz, Die Zeit) tätig. Als Filmkomponist des Films „Milan Protokoll“ von Peter Ott wurde er mit dem Preis der deutschen Filmkritik 2018 für die beste Musik ausgezeichnet. Seit 1999 ist er Teil des politaktivistischen interventionistischen Performancekollektivs Schwabinggrad Ballett.

In Kooperation mit dem Optimal Plattenladen.


Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt. Bei schlechtem Wetter erstatten wir die Tickets.


Wir glauben, dass jede*r von uns eine gerechte Bezahlung verdient. Um alle Musiker*innen, DJs, Veranstalter*innen und Techniker*innen fair zu bezahlen und um unser Import Export Team weiter beschäftigen zu können brauchen wir eure Unterstützung.
Wir glauben, dass jede*r von uns sich gute, unkommerzielle Kulturprogramme verdient. Um unser Kulturangebot auch in Zukunft unabhängig, offen und für alle zugänglich gestalten zu können, sind wir jetzt auf eure Unterstützung angewiesen.
Jeder Beitrag, ob groß oder klein, ist wertvoll für unsere Zukunft.
Fördermitglied werden oder unterstützen


Die Veranstaltung wird gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München und dem Bezirksausschuss 4 + 9.

Ticket
kaufen

VVK 5,32 €