X

Verstärker / Monza

Do. 10.10.19

Konzert

Einlass: 20:00

Beginn: 20:30

VERSTÄRKER:

Sie erzeugen Instrumental-Monolithen zwischen Post-, Kraut- und Progressive-Rock, manchmal energiegeladen & euphorisiert, dann weite Flächen & üppige Klangskulpturen. Postrock, bei dem Mogwais Intensität & Motorpsychos Spiellust auf Russian Circles‘ Hymnen & Pink Floyds Weltverklärung treffen. Drei Personen, polternde, mäandernde, schwebende Bässe, glockengleich hymnisch, dann wieder raue Gitarren, schnörkellos-treibend, zersetzend, oszillierende Drums. Mit raumgreifender Freude am Experiment werden die Möglichkeiten des Postrock im modernen Indie-Rock-Kontext ausgelotet (nach Gerhard Emmer Kunst). [Text: 4NDREAS]

MONZA:

MONZA sind das, was passiert, wenn unterschiedliche Musikgeschmäcker, individuelle musikalische Sozialisierungen aufeinandertreffen und eben nicht beschließen, eine Band zu gründen, die klingt wie genau eine andere. Spielen, hören und daraus Songs entwickeln, so lautet die Herangehensweise der Band.

Das Ergebnis? Postrock, Noise Rock, Shoegaze, deutsche Texte, all die Sachen, die sowieso jeder gerade macht. Aber irgendwie anders. Sounds von oben, unten, rechts und links, aus Richtungen, die du bisher nicht mal kanntest. Eine Noise-Predigt, die die Apokalypse vorbereitet, in der wir sowieso alle enden werden. Das ist MONZA. Ja genau, das ist MONZA.

Eintritt

8€