X

Taxi Salon

Ein experimentelles Projekt für kulturelle, künstlerische und gesellschaftliche Belange.

Bei dem Projekt Taxi Salon haben AkteurInnen unterschiedlichster Bereiche die Möglichkeit sich auszutauschen, um gemeinschaftlich zu agieren, sowie die vielseitigen Potenziale ihrer Arbeit und Interessen effektiv untereinander teilen zu können. Darüber hinaus richtet sich das Angebot nicht nur an die dem Projekt nahe stehenden NutzerInnen und ihr Umfeld, sondern ebenso an eine breite Öffentlichkeit. Ein Projekt das eine Schnittstelle für AkteurInnen und Gruppen in lokalen und transnationalen Netzwerken bietet.

nächste Veranstaltung:

>Taxi Salon 12.10.19


Abseits der oftmals dominierenden Beschäftigung mit wirtschaftlichen Fragen offeriert das Projekt Raum für gemeinschaftliche Ideenentwicklung und deren Umsetzung. Bei regelmäßigen Treffen mit Interessierten, KünsterInnen und Kulturschaffenden, kann sich über Ideen, Projektvorschläge und Veranstaltungsformate ausgetauscht werden und gemeinschaftlich Gedanken zur Umsetzung gemacht werden. Das Import Export bietet für KünstlerInnen und Kulturschaffenden für das Projekt Taxi Salon eine Werkstatt, Sound und Technik Equipment, Veranstaltungsräume, technische und handwerkliche Unterstützung, Hilfe bei der Organisation, Vernetzung zu KünstlerInnen und Kulturschaffenden und vieles mehr. Die Präsentation von den künstlerischen Arbeiten, soziokulturellen Projekten ect. findet einmal im Monat ihren Platz im Import Export. Bei den Taxi Salon Veranstaltungen können an einem Tag verschiedenen Genres Raumgeboten werden. Z.B. Film, Ausstellungen, Performance, Lesungen, live Musik ect. und natürlich mit regem gedanklichen und zwischenmenschlichen Austausch. Die Veranstaltungen sind mit freiem Eintritt zugänglich, so dass es für alle Interessierte möglich ist daran teilzunehmen. Taxi Salon – ein offener Raum für etablierte und neu entstehende Formen von Kunst und Kultur. Eine Plattform für KünstlerInnen, Kreative und Kulturschaffende unterschiedlichster Disziplinen.


Das Projekt Taxi Salon (Im Rahmen von Vielfalt im Quartier) wird unterstützt von der Landeshauptstadt München – Kulturreferat.


Die letzten Taxi Salon Veranstaltungen:

>mai 19   >Juni 19  >Juli 19  >September 19  >Oktober 19


Mit verschiedenen Veranstaltungsformaten werden bei dem Projekt „Vielfalt im Quartier“ die konzeptionellen Inhalte, die dem „Import Export“ zu Grunde liegen, gebündelt und in der Praxis sichtbar gemacht. Geboten wird ein ausgewähltes Programm, das neben Gastspielen und eigenen Produktionen durch Lesungen, Performances, Ausstellungen, Workshops und Konzerte bereichert wird. Dabei wird auch Themen ein Forum geboten, die im herkömmlichen Kulturbetrieb in München nur selten auf dem Programm stehen. Der kreative Impuls hat den höchsten Stellenwert im Konzept. Es geht um die Etablierung von Kultur im gesellschaftlichen Leben und Alltag der Stadt. Das Projekt ist offen für Menschen aus allen Milieus, Gruppen und Generationen der Stadtgesellschaft, die sich mit vergleichbaren oder auch differierenden Themen befassen. Die inhaltliche Offenheit fördert diesen Anspruch. Abseits der oftmals dominierenden Beschäftigung mit wirtschaftlichen Fragen soll das Projekt hier offenen Raum für neue Ideen schaffen.
Das Projekt Vielfalt im Quartier wird unterstützt von der Landeshauptstadt München – Kulturreferat.

Einzelprojekte:
Taxi Salon, 360° – ein Künstler*innenaustausch ohne Grenzen, DIALOG!, Flying Piano, Singer Songwriter Session, Triple Beat, Die Münchner TonTage, DJ + Vj Workshops und Circuit Bending.